Leserbeitrag
Ehrenmedaillen für "Bergermoos-Schützen"

Werner Hirt
Drucken
Teilen
4 Bilder
s Stähli mit seinem Nachfolger Heinz Meili (li) und dem neuen Vorstandsmitgied Jürg Benkert (r).
Regula Kuhn als Ehrenmitglied und Hein Bolliger mit einem Geschenk aus dem Vorstand verabschiedet.
Urs Stähle wird als Ehrenpräsident von seinem Vorstand verabschiedet

Weichenstellung im Zürcher Schiesssportverband (ZHSV)

wht. Heinz Meili (Bonstetten) heisst der neue Präsident des Zürcher Schiesssportverbandes (ZHSV). Jürg Benkert (Grafstal) nimmt ebenfalls neu Einsitz im Vorstand, während Daniela Morf, Paul Stutz, Michael Merki und Enrico Brandenberger als bisherige Mitglieder der Verbandsführung bestätigt wurden. Die Kampfwahl um das Verbandspräsidium zwischen Meili und dem bisherigen Abteilungsleiter Ausbildung Merki endete mit dem klaren Erfolg des „Säuliämtlers“.

413 stimmberechtigte Delegierte (541 Anwesende) ernannten an der Jahrestagung des drittgrössten Zürcher Sportverbandes in Winterthur Urs Stähli zum Ehrenpräsidenten und das bisherige Vorstandsmitglied Regula Kuhn zusammen mit Susanne Egger, Renato Lütold, Albert Meier, Peter Schneeberger und Werner Seiler zu Ehrenmitgliedern, während Heinz Bolliger, bereits seit Jahren Ehrenmitglied, nach seinem Rücktritt aus dem Vorstand ein Geschenk erhielt. Die Lücke die Bolliger im Vorstand hinterlässt, konnte personell noch nicht geschlossen werden.

Statutarische Geschäfte genehmigt.

Erstmals trat Reto Schweizer als Leiter der neu eingerichteten ZHSV-Geschäftsstelle offiziell in Erscheinung. Die statutarischen Geschäfte (Jahresbericht, Abteilungs- und Ressortberichte, Jahresrechnung etc.) wurden in der Folge einstimmig genehmigt. Die Jahresrechnung 2017 präsentierte ein ausgeglichenes Ergebnis und unterstrich damit gleichzeitig die gesunde Finanzbasis im ZHSV.

Prominente Ehrengäste

Es gehört zu den Traditionen, dass sich Vertreter der hohen Politik und des Militärs unter die Ehrengäste mischen. Unter anderen verfolgten Ständerat Ruedi Noser, die Nationalräte Doris Fiala, Hans-Ulrich Bigler und Hans Egloff (gleichzeitig als OK-Präsident des Zürcher Kantonalschützenfestes im Limmattal), die Kantonsrats-Präsidentin Karin Egli-Zimmermann begleitet von einigen Kantonsräten sowie der Winterhurer Stadtpräsident Michael Künzle die letzte DV von Präsident Urs Stähli und konnten zusammen mit Br Willy Brülisauer (Kdt Mech Br 11), Oberst i Gst Thomas Bär (Chef AMZ) und Oberst Daniel Bosshard (Chef Kt, MVW und Kreiskdt) als Vertreter des Militärs von einem rundum intakten Zürcher Sportverband Kenntnis nehmen.

Vier Bergermoos-Aktive geehrt

Neben den Grussbotschaften nahmen an der DV traditionsgemäss die Ehrungen und Auszeichnungen von erfolgreichen Schützinnen und Schützen sowie Vereinen breiten Raum ein. Erfreulicherweise gehörten auch Mitglieder der Sportschützen Albisrieden-Urdorf zu den Geehrten. Karl Meier, Ermanno Bachmann, Bruno Lässer und Hans-Rudolf Meier, die auch in 300-m-Vereinen aktiv sind, wurden auf Grund ihrer mehrjährigen und verdienstvollen Funktionärs- und Vorstandstätigkeiten mit Ehrenmedaillen des Zürcher Schiesssportverbandes ausgezeichnet.

Aktuelle Nachrichten