Leserbeitrag
Das BOZ an der Regio Mäss Gäu 2018

Drucken
Der Pneulader CAT 982M direkt beim Eingang begeisterte die Besucher.

Der Pneulader CAT 982M direkt beim Eingang begeisterte die Besucher.

Fünf Monate – so lange dauerten die Vorbereitungen des Baustoffzentrum Olten/Zofingen BOZ um sich an der Regio Mäss Gäu in Neuendorf vom 13. – 15. April 2018 bestmöglich präsentieren zu können. Mit einem 38 Tonnen Pneulader (CAT 982M) sowie einem Stand, dessen Stehtische aus Kies und Asphalt bestanden, war es das Ziel, die Aufmerksamkeit der Besucher zu erhaschen. Zudem begeisterte ein Kleinbrecher, mit dem man mittels Muskelkraft den Rundkies zu Splitt brechen konnte, Jung und Alt am Stand des BOZ. Das Ziel der ganzen Veranstaltung war klar: sich der Bevölkerung präsentieren und Verständnis für die verschiedenen Tätigkeiten der Branche erlangen, indem Fragen beantwortet oder diskutiert wurden.

Das Fazit der Regio Mäss Gäu fällt durchaus positiv aus. Trotz des schon fast sommerlichen Wetters kamen zahlreiche Besucher nach Neuendorf, um sich die regionalen Unternehmen anzuschauen. Im Gegensatz zu vielen anderen Ausstellern, war es vom Baustoffzentrum Olten/Zofingen BOZ nicht das Ziel etwas zu verkaufen, sondern lediglich mit den Besuchern in Kontakt zu treten. Und dies ist ganz gut gelungen! Die Mitarbeitenden des BOZ konnten viele persönliche Gespräche führen, welche einen grossen Mehrwert für das Unternehmen und die Besucher bedeuten.

Das Baustoffzentrum Olten/Zofingen BOZ möchte sich bei allen Besuchern sowie dem Organisationskomitee der Regio Mäss Gäu herzlich bedanken. Es war ein gelungener Anlass und es ist schön zu sehen, dass ein solch grosses Interesse an den Produkten, Dienstleistungen und sonstigen Tätigkeiten des BOZ vorhanden ist. Wieder einmal hat sich gezeigt, dass der persönliche Kontakt die Basis für eine gute Zusammenarbeit ist, wenn es darum geht Projekte gemeinsam erfolgreich anzuschieben und umzusetzen.

Aktuelle Nachrichten