Leserbeitrag
Bischof aus Bern kommt zum Firmgottesdienst nach Wettingen

Marcel Siegrist
Drucken
Teilen

Ein grosser Tag für die Firmlinge, deren Eltern und Verwandten sowie für die ganze Christkatholische Kirchgemeinde Baden-Brugg-Wettingen war der letze Sonntag, 14. Oktober. Bischof Dr. Harald Rein, der Bischof der Christkatholischen Kirche der Schweiz kam aus Bern nach Wettingen, um sechs Jugendlichen das Sakrament der Firmung in der Klosterkirche Wettingen zu spenden. Die Christkatholische Kirchgemeinde feiert ihre Gottesdienste normalerweise am Sonntag um 9.30 h im Mönchschor der ehemaligen Klosterkirche, die im Besitz des Kantons Aargau den Christkatholiken als Pfarrkirche zur Verfügung gestellt ist. Bischof Dr. Rein betonte in seiner Predigt, dass die Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsensein durchaus einen guten Geist nötig haben, um in der Welt ebenso einen guten Geist zu verbreiten, dies als mündige, mutige Christen gegen all den Ungeist unserer Zeit. Dazu solle sie dieses Sakrament und diese Feier stärken. Der Bischof nimmt seine Firmreisen in der ganzen Schweiz auch immer zum Anlass, mit den Gemeinden und deren Mitglieder ins Gespräch zu kommen, was beim anschliessenden Apéro im „Brudersaal“ des ehemaligen Klosters, der heutigen Kantonsschule dann auch gut möglich war.

Pfr. Wolfgang Kunicki

Aktuelle Nachrichten