Leserbeitrag
Bestes Vereinsresultat seit bestehen der Feldschützen Walterswil

Hans Rudolf Friedli
Drucken

Nach dem eine Gruppe von Schützen am Berner Kantonal Schützenfest in Corgémont mit dem wechselnden Seitenwind gekämpft hatte. Galt es nun am Aargauer Kantonalen in Vereinsstärke es besser zu machen, zwar war der Aarburger Schützenstand nicht auf unserer Wunschliste gestanden, aber er bot an diesem Tag für jeden die idealen Bedingungen. Am Morgen etwas dunkel, hellte aber rasch auf, am Nachmittag gab es sogar Sonne. So erstaunt es nicht das allgemein sehr gut geschossen wurde. Im Vereinsstich hatten wir zwar kein Spitzenresultat aber eine solide Basis.

Edwin Schenker 96 Pkt.

Doris Kunz und Markus Lüscher 95 Pkt.

René Uldry, Max Meier; Hansueli Schenker; Willi Plüss und Peter Hodel mit 94 Pkt.

Alfred Kupferschmid und Florian Uldry 93 Pkt.

Ambros Schibler, Urs Kunz und Andreas Schenker 91 Pkt.

ergab mit den anderen 11 Schützen den sehr guten Vereinsdurchschnitt von 95.385 Pkt. was das bestes je von uns erzielte Resultat ist und zum 5. Rang aller teilnehmenden Vereinen reichte.

Auch von unseren Gruppenschützen gibt es einen Erfolg zu melden nicht nur dass sie am Solothurner Kant. Final den 3. Rang erreichten, nein sie konnten sich an den Schweizerischen Hauptrunden kontinuierlich steigern mit 677 / 695 / 700 Pkt. erreichten sie souverän einen Platz im Final an der Gruppenmeisterschaft am 2. Sept. im Albisgütli Zürich

Aktuelle Nachrichten