Leserbeitrag
Arthouse Kino Lichtspiele gut unterwegs

Markus Arnold
Drucken

Am 29. Juni fand die diesjährige Generalversammlung des "Filmverein Lichtspiele Olten" statt. Wie immer war der Anlass gut besucht. Anschliessend an den informativen Geschäftsteil wurde den Mitgliedern ein Apéro riche offeriert, gefolgt von einem Überraschungsfilm. In seinem Jahresbericht wies der Präsident, Markus Arnold, nochmals auf die erfolgreiche Durchführung des 100-Jahr-Jubiläums des historischen Kinogebäudes Lichtspiele hin. Über das ganze Jahr 2016 verteilt, fanden in diesem Zusammenhang 11 Anlässe statt. Im letzten Vereinsjahr zeigte der Verein 128 sorgfältig ausgewählte Filmperlen (339 Projektionen) und zusätzlich organisierte er 28 Events. Gemäss Jacqueline Arnold, verantwortlich für Filmauswahl und Programm, stiessen auch die 18.00 Uhr-Filme auf ein grosses Interesse und wurden gut besucht. Der Kassier, Emile Stricker, erklärte die Jahresrechnung, welche mit einem Gewinn abschliesst. Der Verein besitzt zurzeit ein Vermögen, welches zur Instandhaltung bzw. weiteren Verbesserung der Infrastruktur des Kinos genutzt werden kann.

Der Präsident bedankte sich am Ende der GV noch einmal bei all denen, die den Verein unterstützen und insbesondere bei seinen geschätzten Vorstandsmitgliedern und den vielen freiwilligen Helferinnen und Helfern, welche ausnahmslos ehrenamtlich für das Kulturprojekt Lichtspiele tätig sind.

Im Rahmen des Sommerprojektes "Voyage, voyage! Über das Reisen in der Kunst" des Kunstmuseums Olten engagiert sich das Kino Lichtspiele am Freitag und Samstag, 18./19. August mit einem Reise-Film-Festival. Sonst aber bleibt das Kino bis am 30. August geschlossen (Sommerpause). MGT

Aktuelle Nachrichten