Leserbeitrag
Absenden der Kleinkaliber-Sektion Spreitenbach

Werner Weinreich
Drucken

Schön und gemütlich war die Schützenstube im Härdli Spreitenbach am Samstag, 23. November 2013 dekoriert, sodass die kleine aber gut gelaunte Mitgliederschar zum von Werner Weinreich spendierten Weiss und Rotwein griff. Auch das Nachtessen – Aargauer Braten mit Gratin und als Dessert „Karamell Köpfli“ vom Hexenstübli Killwangen kam sehr gut an. Es blieb fast nichts übrig. Nun schritt man zum Absenden, der am Endschiessen und durchs Jahr geschossenen Stiche.

Die Jahresmeisterschaft gewann Kathrin Kipfer, 2. Rang Willy Nacht, 3. Hans-Ruedi Kipfer, 4. Max Pfister, 5. Werner Weinreich und 6. Andrè Weinreich. Im Partnerstich, wo die Teilnehmer zugelost werden, kam es wieder zu überraschenden Paarungen und tollen Preisen, vom reichlichen Gabentisch auszusuchen. Hier die Paarungen: 1. Willy Nacht + Werner Weinreich mit 896 Punkten, 2. Angelika Pfister + Kathrin Kipfer 890 Punkte, 3. Vera Weinreich + Mike Patzen 890 Punkte, 4. Max Pfister + Hans-Ruedi Kipfer 889 Punkte. Noch kleinere Punktunterschiede kann man sich aber nicht vorstellen. Einfach unglaubliche Resultate.

Beim Stich Endschiessen gab es gleich drei gleiche Resultate, nämlich 94 Punkte. Hier gilt Alter vor Schönheit und so gewann Werner Weinreich vor Mike Patzen und Hans-Ruedi Kipfer. Gefolgt von Willy Nacht, Pfister Max und Kathrin Kipfer.

Im Jux-Stich, einer speziell kreierten Scheibe durch Hans-Ruedi sah es in der Reihenfolge so aus: 1. Hans-Ruedi Kipfer, Mike Patzen, Kathrin Kipfer, Vera Weinreich, Angelika Pfister und Werner Weinreich. Auch hier sah man zufriedene Gesichter nach dem Aussuchen der Preise. Das CUP – Schiessen ging doch sehr spannend aus, denn die Favoriten vom letzen Jahr mussten sich geschlagen geben. Nach drei Ausscheidungsrunden gewann Werner Weinreich vor Mike Patzen (lief gegen Ende Saison zur Hochform auf), Kathrin Kipfer, Willy Nacht und Max Pfister.

So gegen „11.99“ Uhr wurde nach dem Aufräumen und dem Reinigen der Schützenstube die Schützenstube, beladen mit den gewonnenen Preisen verlassen. Der Vorstand hofft darauf, dass wir im Jahr 2014 unsere Vereinstätigkeit noch ausüben können, denn neue Mitglieder zu bekommen, wäre sehr wünschenswert. Falls Sie Interesse an unserem leisen Schiessport (Nur laut in die Hände klatschen ist lauter als der Schuss) dann kommen Sie doch gerne unverbindlich jeweils ab April 2014 immer am Donnerstag ab 18.00 Uhr bei uns in der Gemeinschaftsschiessanlage Härdli in Spreitenbach vorbei. Parkplätze hat es in genügender Anzahl. (wei)