Leserbeitrag
2. Adventssonntag mit den Kirchenchören Herznach / Zeihen

Ursula Meier-Birchmeier
Drucken
Bilder zum Leserbeitrag

Bilder zum Leserbeitrag

Nachdem am 6. Dezember dem Patrozinium in Herznach die vereinigten Kirchenchöre Herznach / Zeihen mit einigen Gastsängern Mess-Sätze aus der Missa brevis in B von W.A.Mozart vortrugen, kamen die Gottesdienstbesucher am Sonntag 8. Dezember in Zeihen in den Genuss dieser Kirchenmusik. Mit der Liturgie zum 2. Adventssonntag führte Diakon Niklaus Baumgartner durch den Gottesdienst. Nochmals erklang die Missa brevis in B von Mozart mit den Solistinnen Agnieszka Kowalczyk Sopran I, Hanna Järveläinen Sopran II, Martha Müller Alt und Maciej Prochaska an der Orgel. Die Gesamtleitung lag in den Händen von Agnieszka Budzinska-Bennett. Der Applaus galt vor allem den Solistinnen, die mit ihren klaren, sicheren, starken Stimmen besonders beeindruckten, aber auch dem Gesamtchor für diese festliche Kirchenmusik.

Aktuelle Nachrichten