Sechs in einem
Von diesem (teuren) Koffer könnten so einige Eltern träumen

Ein Koffer fürs Baby. Was etwas abstrakt klingt, will in Wirklichkeit eine Wunderwaffe für Eltern von Kleinstkindern sein. Denn die französische Entwicklung lässt sich nicht nur leicht transportieren, sondern auch leicht verwandeln.

Drucken

Babysitz, Babywanne, Babybett, Babywiege. Was auf den ersten Blick aussieht wie ein ganz gewöhnlicher Rollkoffer, entpuppt sich als eine Art Taschenmesser für frisch gebackene Eltern.

Mit wenigen Griffen lässt sich das Bettchen in eine Wanne, in eine Wiege, in einen Sitz, in einen Wickeltisch verwandeln – versprechen jedenfalls die französischen Entwickler von «Canailles Dream».

Umgerechnet rund 700 Franken kostet das mobile Kinderzimmer – kein Schnäppchen. Obwohl: Wenn das alles so gut ist, wies aussieht, dann könnte es sein Geld wert sein.