Reisen
Wollen Sie mit den Kindern an Pfingsten raus? So wird die Wanderung abwechslungsreich

Wir haben fürs Wochenende die schönsten Spiele auf Familienwanderungen zusammengetragen. Inklusive Tipps von Wanderpapa Rémy Kappeler.

Sabine Kuster
Drucken
Teilen

Ploking

Bilder: Getty, Shutterstock

Der schwedische Begriff bedeutet Abfallsammeln auf dem Wanderweg – plocka heisst sammeln, kombiniert mit Hiking entsteht das Ploking. Mit einem besonderen Sack dafür oder gar für jedes Kind einen kann daraus ein Such-Wettbewerb entstehen.

Würfelspiel

Bilder: Getty, Shutterstock

Wanderpapa Rémy Kappeler nimmt manchmal zwei Würfel mit – einen mit farbigen Seiten und einen, auf den er Adjektive wie «flach», «spitzig» und «rund» geschrieben hat. Jedes Kind würfelt und muss danach zum Beispiel etwas Braunes und Spitziges finden oder herstellen.

Gummibärchen suchen

Bilder: Getty, Shutterstock

Wanderpapa Rémy Kappeler gibt einen Tipp aus seinem neuen Buch: Er geht voraus und versteckt Gummibärchen im Gelände. Das funktioniert gut – vorausgesetzt, es ist kein Hund dabei.

Fabelwesen finden

Bilder: Getty, Shutterstock

Die Kinder suchen nach Gesichtern in einem Fels, nach speziellen Wurzelformationen oder Steinen und nach Wolken, die wie ein Tier aussehen. Mit der Handykamera kann man die Fundstücke festhalten und sammeln.

Basteln to go

Bilder: Getty, Shutterstock

Während des Wanderns lassen sich Dinge mit Material vom Wegesrand herstellen. Aus grossen Ahornblättern ein Körbchen für Walderdbeeren, aus Blumen eine Kette, Blütenblätter kann man auf Fingernägel kleben, wenn man die Nägel vorher anfeuchtet. Und bestimmt wissen Sie noch, wie man mit Eichelhütchen und Gräsern pfeift.

Bluffen

Bilder: Getty, Shutterstock

Im Buch «Wanderpapa» gibt es eine Sammlung aus sogenannten Bluffer-Zetteln. Die zückt der Wanderpapa Rémy Kappeler, um seinen Nachwuchs zu beeindrucken, zu Themen wie Flechten, Kröten oder dem Wanderwegnetz: Über 50000 Wanderwegweiser stehen in der Schweiz, und jährlich werden 1500 kg Farbe für Wegmarkierungen verbraucht.

Rémy Kappeler
«Wanderpapa, Familiengeschichten vom Wanderweg»
Helvetiq-Verlag 2021
175 S., ca. 24 Fr.

Aktuelle Nachrichten