Video

Autoren lesen aus ihren Büchern: Franz Hohler, Simon Enzler, Schreiber und Schneider & Co. versüssen Ihnen die letzten Tage des Lockdowns

Schweizer Autorinnen und Sprachkünstler lesen zuhause aus ihren Werken.

Franz Hohlers erste Lesung aus seinem neuen Buch

«Corona hat alle Veranstaltungen bis Ende April abgesagt», steht auf Franz Hohlers Webseite. Dabei sah es vor wenigen Wochen noch ganz anders aus. So gross war der Andrang auf Hohlers erste Lesung aus seinem neuen Anfang März, dass sich die Veranstalter entschieden, diese von der Buchhandlung ins Gemeinschaftszentrum zu verlegen. Jetzt hat Franz Hohler doch in der Buchhandlung gelesen. Alleine. Geniessen Sie im Video sieben Kurzgeschichten aus Franz Hohlers Buch «Fahrplanmässiger Aufenthalt».

Simon Enzler über die Evolution und Campingferien

Simon Enzler ist im Appenzellerland verwurzelt und mittlerweile in der ganzen Schweiz bekannt. Der Künstler wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet wie dem Salzburger Stier und dem Prix Walo. Ein Ausschnitt aus seiner Show «Wahrhalsig» mit uns, aufgenommen 2019 auf der Kellerbühne St.Gallen.

Schreiber und Schneider über ein Ehe-Debakel

Zuhause auf Schreiber-Schneiders Sofa im Aargau entwickelt sich nach der Sache mit dem Haar auf der Nase eine Diskussion zwischen den Eheleuten – von Do's und Dont's in einer Beziehung, über erste Male und die Erinnerungen daran, bis hin zu recht peinlichen Situationen. Im Video sehen Sie eine Art Home-Performance aus ihrem aktuellen Bühnenprogramm «Mein Leben als Paar».

Sybil Schreiber über eine Bibliothekarin, die Bücher streichelt

Sybil Schreiber liest die Geschichte «Bücher streicheln» aus ihrem Buch «Sophie hat die Gruppe verlassen». Von den «Übriggebliebenen» handle ihr Buch, sagt Schreiber. «Denn diese Menschen interessieren mich ganz besonders.» Der Aargauer Autorin ist zusammen mit ihrem Mann Steven Schneider für die Kolumne «Schreiber vs. Schneider» bekannt geworden. In mittlerweile an die 1000 Folgen dokumentiert das Paar wöchentlich den (Ehe-)Alltag.

Steven Schneider über den ersten Liebesbrief

Steven Schneider liest aus seinem Buch: «Wir Superhelden – Kleiner Kursus für Kerle zu Liebe und Leben» Der Aargauer Autor ist zusammen mit seiner Frau Sybil Schreiber für die Kolumne «Schreiber vs. Schneider» bekannt geworden. In mittlerweile an die 1000 Folgen dokumentiert das Paar wöchentlich den (Ehe-)Alltag.

Patti Baslers berührender Brief an ihr verstorbenes Grosmueti

Die Autorin, Kabarettistin und Satirikerin Patti Basler ist auf einem Bauernhof in Zeihen im aargauischen Fricktal aufgewachsen – unter anderem mit ihrem Grosmueti. «Gerade jetzt merken wir doch, wie systemrelevant Grosseltern sind», sagt sie.

Machen Sie mit Thomas Meyer den Beziehungstest

Gut möglich, dass die letzten Wochen im Lockdown zum Beziehungsalbtraum geworden sind. So viel Nähe kann irgendwann zu viel werden. Und vor allem werden zwischen Home Office und Kinderbetreuung plötzlich Ecken und Kanten sichtbar, die sich bisher gut kaschieren liessen.

Thomas Meyer zieht Bilanz und sagt: «Danke, Coronavirus!»

Thomas Meyer («Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse») ist froh. Froh, dass das Virus zu uns gekommen ist. «Im richtigen Moment. Nämlich im allerletzten», wie er sagt und schreibt. Warum? Das führt er in seinem Videokommentar aus:

Judith Keller aus ihrem Debüt «Die Fragwürdigen»

Judith Kellers Prosa gibt all jenen eine Stimme, die sonst in den Wörtlichkeiten hängen bleiben. Manchen genügt ein Kurzauftritt, andere brauchen etwas länger. Immer aber müssen sie durch jene feingeschliffene Sprache hindurch, die ihnen diese Schwyzer Autorin für einen Moment zur Verfügung stellt und sie und uns die Lage erkennen lässt.

Meistgesehen

Artboard 1