Piccard und Borschberg heben am Montag in Sion ab.

Keystone-SDA

Im Cockpit
Fünf Jahre nach Solar Impulse: Piccard und Borschberg liefern neuen Meilenstein

Im Jahr 2016 absolvierten Bertrand Piccard und André Borschberg eine Weltumrundung, bei der sie abwechselnd in einem einsitzigen, mit Solarzellen bespannten Flugzeug sassen. Fünf Jahre später feiern sie jetzt ihre Leistung und einen neuen Meilenstein: Sie teilen sich das Cockpit eines elektrisch angetriebenen Flugzeugs.

Drucken
Teilen
Bertrand Piccard und André Borschberg mit ihrem Elektro-Flieger am Montag am Flughafen Sion.

Bertrand Piccard und André Borschberg mit ihrem Elektro-Flieger am Montag am Flughafen Sion.

Jean-Christophe Bott / KEYSTONE

Aus dem Archiv - die «Solar Impulse 2» landet nach 15-monatiger Reise im Juli 2016 im Abu Dhabi:

Keystone-SDA/Solar Impulse

Archivbilder der Solar-Impulse-Weltumrundung:

Solar Impulse auf der Weltumrundungs-Reise
19 Bilder
Solar Impulse auf dem Kalaeloa Airport in Hawaii
Solar Impulse in China
Glücklich nach der Landung: Pilot Andre Boschberg.
Von Maskat gehts weiter nach Indien.
Für Selfies Posieren mit Fans im Oman.
Solar Impulse 2 hebt in Abu Dhabi ab

Solar Impulse auf der Weltumrundungs-Reise

KEYSTONE/EPA FILE/SOLAR IMPULSE/JEAN REVILLARD/HANDOUT

Aktuelle Nachrichten