Zeitraffer
So faszinierend wurde Ho-Chi-Minh-Stadt noch nie inszeniert

Der Künstler Rob Whitworth, welcher momentan in Vietnam lebt, hat sich die Zeit genommen, Ho-Chi-Minh-Stadt unerbittliche Energie filmisch festzuhalten. Entstanden ist ein schönes Zeitraffervideo, welches das pulsierende Leben der Stadt zeigt.

Drucken
Teilen

Gemäss eigenen Angaben machte Rob Whitworth über 10'000 Bilder im RAW-Format, um das Zeitraffervideo zu drehen. Dabei halfen ihm Einheimische, indem sie ihm Zugang zu speziellen Punkten der grössten vietnamesischen Stadt beschafften. Ihm als Auswärtiger sei wie den anderen auch der Verkehr aufgefallen, den er nun im Kurzvideo zum Zentrum macht, so Whitworth.

Bereits vor wenigen Jahren machte Whitworth von sich reden, als er einen Zeitraffer eines Festivals in Suffolk (UK) erstellte.

Aktuelle Nachrichten