Konzert
Volles Engagement und viel Herzblut für die Baselbieter Gesangskultur

Am Freitag- und Samstagabend findet in Liestal das zweite diesjährige Konzertprogramm des Vereins Stimmband statt. An den beiden Abenden dreht sich alles um bekannte Songs.

Merken
Drucken
Teilen
Jeanne Pascale sang zuletzt Mozarts «Entführung aus dem Serail». Heute und morgen stehen moderne Songs auf dem Programm.

Jeanne Pascale sang zuletzt Mozarts «Entführung aus dem Serail». Heute und morgen stehen moderne Songs auf dem Programm.

Zur Verfügung gestellt

Unter dem Label «Stimmband Konzerte» führt der Liestaler Verein nun schon seit sieben Jahren Kulturveranstaltungen mit klassischer oder moderner Musik durch. Die treibende Kraft dahinter ist die Sopranistin Jeanne Pascale Künzli, die immer wieder in Hauptrollen an verschiedenen Schweizer Operetettnbühnen auftritt und sich mit ihrer eigenen Konzertreihe einen lange gehegten Traum erfüllt hat.

Nach Mozarts «Entführung aus dem Serail», das in diesem April als halbszenisches Singspiel aufgeführt wurde, stehen an diesem Freitag und Samstag unter der dem Titel «On the Rocks» bekannte Songs von «Bond bis Rocky» auf dem Programm, wie es in der Eigenwerbung heisst.

Die eigene Stimmband-Band und der Stimmband-Background-Chor begleiten Sopran Jeanne Pascale und Tenor Dany Demuth. Als Bandleader führt Thomas Moeckel durch den musikalischen Abend. Beide Konzerte finden um 19.30 Uhr im Saal des Liestaler Hotels Engel statt. Tickets zu 45 Franken können noch an der Abendkasse gelöst werden.

Ehemann und Mitorganisator Ralph Künzli betont, dass es dem Verein mit den Stimmband Konzerten neben der Unterhaltung stets auch darum geht, etwas zur Gesangskultur im Heimatkanton beizutragen: »Wir kämpfen seit Jahren mit allen Kräften darum, die Kultur in und um Liestal attraktiv zu gestalten. Jeanne Pascale engagiert sich aber neben dem Stimmband-Verein auch an vielen anderen Kulturprojekten in der ganzen Schweiz mit demselben Herzblut.» Leicht ist das nicht, und der Verein muss sich jedes Jahr aufs Neue mit unterschiedlichem Erfolg um die entsprechende Aufmerksamkeit des interessierten Baselbieter Publikums bemühen. So musste das diesjährige «Diner Chantant» infolge fehlender Anmeldungen abgesagt werden. Das allerdings wird mit «On the Rocks» bestimmt nicht passieren. (bz)