Der 66-Jährige habe mit seiner Musik und seiner Menschenliebe "Millionen Menschen auf der ganzen Welt bewegt", teilte der Leiter der Grammy-Akademie, Neil Portnow, am Dienstag in Los Angeles mit.

Richie, der mit Hits wie "Hello" oder "All Night Long" bekannt wurde, wird die Auszeichnung am 13. Februar 2016 erhalten, zwei Tage vor der 58. Verleihung der begehrten Preise der US-Musikindustrie in Los Angeles. Die Einnahmen des Galakonzerts, bei dem unter anderem Superstar Pharrell Williams singen wird, gehen an die Stiftung Musicares, die notleidenden Künstlern hilft.

Zuletzt war Rock-Legende Bob Dylan als Persönlichkeit des Jahres geehrt worden. Auch Paul McCartney und Barbra Streisand zählen zu den Preisträgern.