Der am häufigsten gestreamte Song des Jahres ist "God's Plan" von Drake mit 1,1 Milliarden Abrufen. Auch bei den Alben lag der 32-Jährige mit seinem Werk "Scorpion" vorn. Drake war bereits 2015 und 2016 der populärste Künstler bei dem Musikstreamingdienst. Im vergangenen Jahr landete Ed Sheeran weltweit auf Platz eins.

Spotify ist gemessen an Nutzerzahlen die klare Nummer eins beim Musikstreaming. Die Anzahl der zahlender Abo-Kunden lag im dritten Quartal diesen Jahres bei 87 Millionen. Auf die kostenlose Version griffen 109 Millionen Nutzer zu. Apple Music kommt auf Platz zwei nach Zahlen aus dem Sommer auf gut 50 Millionen Abo-Kunden - der iPhone-Konzern verzichtet auf eine Gratis-Variante.