Fans des progressiven Rock sollten ihre Sommerferien nicht vor dem 4. Juli antreten. Denn an diesem Tag wird eine Kultformation in der Region Basel auftreten, die man nicht verpassen möchte: King Crimson. Die Briten werden auf ihrer Jubiläumstour zum 50-jährigen Bestehen auch einen Halt in der Schweiz einlegen und im römischen Theater von Augusta Raurica auftreten. Das entspricht einer kleinen Sensation, wenn man bedenkt, dass King Crimson ansonsten in der Londoner Royal Albert Hall oder aktuell gerade in grossen Sälen in Japan spielen.

Mit ihrem Debütalbum «In The Court of the Crimson King» hat die Band um den genialen Gitarristen und Klangtüftler Robert Fripp 1969 Rockgeschichte geschrieben, auch «Larks’ Tongues in Aspic» und «Red» gelten als Meilensteine des kunstvollen Rock. In römischem Ambiente haben King Crimson bereits im Juli dieses Jahres Konzerte gegeben: mit ihren viel beachteten Auftritten «Live in Pompeii».

Auch Beth Hart singt in Augst

Mit dieser Konzertankündigung steht auch fest, dass das Z7 nach einer einjährigen Pause wieder Konzerte in Augusta Raurica veranstalten wird. Dies, nachdem die erst 2016 reaktivierte Tradition in diesem Jahr pausierte. Warum fanden 2018 eigentlich keine Augusta-Konzerte statt? Weil sich keine passenden Acts finden liessen im vorgesehenen Zeitraum, erklärt Melanie Mandel vom Z7 auf Anfrage. «Was das Booking und die Tourpläne anging, ergab sich einfach nichts. Für 2019 aber sieht es viel besser aus. Wir werden wieder vier Konzertabende veranstalten.»

Nebst King Crimson ist auch ein Abend mit Beth Hart bestätigt und im Vorverkauf. Die US-amerikanische Bluessängerin war eben erst an der Baloise Session zu erleben. Wer an den zwei restlichen Abenden, also am 5. und 6. Juli in Augusta Raurica auftreten wird, soll demnächst vertraglich bestätigt werden. «Wir hoffen, noch vor Weihnachten mit dem ganzen Programm rausgehen zu können», sagt Melanie Mandel.

Und warum finden die Konzerte im römischen Theater im Juli und nicht wie früher im September statt? Weil es logistisch mehr Sinn mache, so die Antwort. Die Infrastruktur in Augst stehe dann bereit. Und Mitte Juli wird diese vors Z7 gezügelt. Die Konzertfabrik führt dort ihre Summer Nights unter freiem Himmel fort. Dafür sind ebenfalls bereits einige klingende Namen bestätigt: Manfred Mann’s Earth Band zum Beispiel, oder, «hold the line!», Toto.

Open Air Konzerte in Augusta Raurica: 4. Juli: King Crimson. 7. Juli: Beth Hart.

Z7 Summer Nights: Toto (16. Juli), Manfred Mann’s Earth Band & Glenn Hughes (21. Juli)