Kultur

Fusion auf dem Ballenberg: Kurszentrum und Freilichtmuseum legen Arbeiten zusammen

Sollen unter einem Dach vereint werden: Kurse in historischen Handwerken und das eigentliche Freilichtmuseum der Schweiz.

Sollen unter einem Dach vereint werden: Kurse in historischen Handwerken und das eigentliche Freilichtmuseum der Schweiz.

Das Freilichtmuseum der Schweiz und das Kurszentrum gründen in einem ersten Schritt eine Dachstiftung für beide Institutionen. Ein Profitzentrum des Museums organisiert neu Kurse in traditionellem Handwerk.

(sat) Das Freilichtmuseum der Schweiz und das auf demselben Gelände im Berner Oberland beheimatete Kurszentrum für traditionelles Handwerk wollen enger zusammenarbeiten. In einem ersten Schritt hätten die Stiftungsräte beider Institutionen der Gründung einer gemeinsamen Dachstiftung Ballenberg zugestimmt, teilen die zwei Stiftungen am Montag mit. Unter der Leitung des bisherigen Museumspräsidenten Peter Flück sollen darin bisherige Vertreter beider Stiftungen Einsitz nehmen. Nebst dem strategischen Bereich sollen Freilichtmuseum und Kurszentrum ab sofort auch operativ zusammenarbeiten. Entlassungen seien deswegen keine geplant. Durch die enge Zusammenarbeit sollen aber neue Wachstumsfelder für beide Institutionen erschlossen werden.

Nebst Synergieeffekten begründen die Stiftungen ihr Zusammenrücken aber auch damit, dass die beiden Institutionen in der Aussenwahrnehmung ohnehin längst zusammengehörten. Als zweiten Schritt wird laut Mitteilung ein im Stiftungsrecht spezialisierter Jurist beauftragt, die Statuten der beiden bestehenden Stiftungen zu überarbeiten und diejenigen der neu zu gründenden Dachstiftung unter Einbezug der involvierten Behörden auszuarbeiten.

Das Landschaftstheater bleibt eigenständig

In dem vor gut 40 Jahren eröffneten Freilichtmuseum Ballenberg sind historische Gebäude und einheimische Hoftiere zu sehen. Im Kurszentrum kann traditionelles Handwerk erlernt werden. Im Kurszentrum wurde vor gut einem Jahr nach zwei Jahrzehnten ein neuer Leiter eingesetzt. Das Museum wiederum machte zuletzt mit mehreren Personalwechseln an der Spitze und sinkenden Besucherzahlen Schlagzeilen. Auch Geldsorgen treiben das Freilichtmuseum der Schweiz seit Jahren um.

Die dritte grössere, auf dem Ballenberg-Gelände aktive Organisation, ist das für seine Freilichtaufführungen bekannte Landschaftstheater Ballenberg. Dieses ist laut einer Museums-Sprecherin von der engeren Zusammenarbeit von Museum und Kurszentrum nicht betroffen.

Meistgesehen

Artboard 1