Openair

Auftakt zum Greenfield-Festival - 43 Bands rocken Interlaken

Gedränge am Greenfield-Festival in Interlaken

Gedränge am Greenfield-Festival in Interlaken

Start in eine lange Openair-Saison: In Interlaken hat am Nachmittag das sechste Greenfield-Festival begonnen. 43 Bands buhlen bis zum Sonntag im Berner Oberland um die Gunst der Fans.

Als Höhepunkt des ersten Festivaltags galt der Auftritt der englischen Band The Prodigy auf der Hauptbühne. Viele Fans freuten sich auch auf allfällige Entdeckungen auf der kleineren Club Stage; als erste Band sollte dort am Freitag die kanadischen Hardcore-Punkrock-Combo Cancer Bats auftreten.

Das Greenfield-Festival verkauft ausschliesslich Dreitagespässe. Zu den bekanntesten Acts, die bis Sonntag beim JungfrauPark erwartet werden, gehören Rammstein, HIM und Unheilig. Die Schweizer Szene ist etwa mit Eluveitie und Goodbye Fairbanks vertreten.

Das Greenfield-Festival ist eines der frühesten Openairs der Saison. Bis im Herbst ist der Schweizer Festivalkalender dicht besetzt.

Neben Grossanlässen wie dem Openair in Frauenfeld und dem Berner Gurten-Festival haben sich auch mittlere und kleinere Anlässe etabliert, etwa das Rock Oz'Arènes in Avenches, das Heitere Open Air in Zofingen und das Open Air in Gampel.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1