Persönlich

Zwei Schilder auf dem Dorfplatz (II)

Der noch so junge Lennox Ryan wurde bereits in seinen frühsten Lebensjahren in einer Zeitungsspalte Erwähnung. (Symbolbild)

Der noch so junge Lennox Ryan wurde bereits in seinen frühsten Lebensjahren in einer Zeitungsspalte Erwähnung. (Symbolbild)

Unlängst war an dieser Stelle von einer meiner sonntäglichen Wanderungen die Rede. Nun, die sind an sich nicht weiter von Bedeutung. Aber wenn man seine Beobachtungen auf Schusters Rappen mit Lokalbezug festhält, ruft man die gesehenen und die ungesehenen Weggefährten auf den Plan. So geschehen bei der Beizenbeobachtung im Tafeljura. Sie erinnern sich: Da war ein Schild an der Dorfbeiz angebracht, das die Ankunft des Erdenbürgers Lennox Ryan anzeigte. Und mich zum Spekulieren darüber brachte, was Lenny wohl in 20 Jahren daselbst machen wird. Oder auch nicht.

Nun, die Beizerin, deren Lokal ich mit Rücksicht auf die Privatsphäre bewusst nicht nannte, meldete sich trotzdem prompt auf meine Einlassungen. Und zeigte sich hocherfreut darüber, dass ihr Jüngster bereits in den Zeitungsspalten Erwähnung fand. Versehen mit dem Hinweis, Lennox werde nicht Lenny gerufen, wie ich fälschlicherweise vermutete, sondern einstweilen Nöxli. Und wenn er dann ein Grosser ist, soll er folgerichtig auf den Spitznamen Nox hören.

Den eingerahmten Zeitungsausschnitt, in dem er erstmals Erwähnung fand, wird er übrigens zu seinem 18. Geburtstag von seiner Mutter erhalten. Das hat sie ihm versprochen. Und wenn wir schon dabei sind: Bereits einen Schritt weiter ist sein Bruder Jayson, der in Oberhof in die Schule geht. Aus gegebenem Anlass erhob die Lehrerin den Text über Nöxli kurzerhand zur Klassenlektüre. 

balz.bruder@chmedia.ch

Verwandtes Thema:

Autor

Balz Bruder

Balz Bruder

Meistgesehen

Artboard 1