Guadeloupe
Unseren Reporter erwischte Hurrikan «Maria» in den Ferien: «Ich war nervös, habe kein Auge zugemacht»

Auf den Hurrikan «Irma» folgt der Tropensturm «Maria». In der Nacht fegte er mit bis zu 257 km/h über Guadeloupe und Dominica hinweg und bewegt sich nun Richtung Puerto Rico. TeleM1-Reporter Jean-Pierre Carène befindet sich derzeit auf Guadeloupe. Er beschreibt, wie es ist, wenn ein Hurrikan auf einen zukommt.

Jean-Pierre Carène, Guadeloupe
Drucken