Deutschland
Passagier entzieht sich der Kontrolle: Polizei räumt Terminal im Frankfurter Flughafen

Am Flughafen Frankfurt ist am Mittwoch ein Terminal komplett geräumt worden, weil ein Flugpassagier vor dem Zugang zu den Flugsteigen nicht abschliessend kontrolliert wurde. Ein Fluggast sei vor Abschluss der Kontrolle weitergegangen, sagte ein Sprecher der Bundespolizei.

Drucken
Weil ein Flugpassagier vor dem Zugang zu den Flugsteigen nicht abschliessend kontrolliert wurde, räumte die Polizei am Flughafen Frankfurt einen kompletten Terminal.

Weil ein Flugpassagier vor dem Zugang zu den Flugsteigen nicht abschliessend kontrolliert wurde, räumte die Polizei am Flughafen Frankfurt einen kompletten Terminal.

Screenshot/Twitter

Die Person sei zunächst nicht gefunden worden. Alle Passagiere müssten deshalb den Bereich verlassen und würden erneut kontrolliert. Dies sei "eine Frage der Sicherheit", sagte der Sprecher. Er wollte nicht von einem Sprengstoffalarm sprechen.

Betroffen sind laut Flughafenbetreiber Fraport die Flugsteige A und A-Plus. Es werde zu Verzögerungen im Flugbetrieb kommen, sagte eine Fraport-Sprecherin. Der Umfang sei aber noch unklar.

Aktuelle Nachrichten