Die vier Nagelbretter wurden kurz nach 5.00 Uhr von einem Autofahrer entdeckt und der Kantonspolizei Aargau gemeldet. Wer die Objekte dort abgelegt hat und mit welchem Zweck dies geschah, ist noch nicht bekannt.

Die Kantonspolizei nahm gemäss eigenen Angaben Ermittlungen auf und sucht Personen, die sachdienliche Hinweise geben können.