Schöftland

Mofalenker angefahren — der Unfallverursacher ist geflohen

Der Mofalenker stürzte infolge der Streifkollision. (Symbolbild)

Der Mofalenker stürzte infolge der Streifkollision. (Symbolbild)

In Schöftland wurde am Dienstagabend ein Mofalenker gestreift. Daraufhin stürzte er. Der Verursacher fuhr weg, ohne sich um den Verunfallten zu kümmern. Verletzt wurde niemand.

Am Dienstagabend kurz nach 17 Uhr kam es in Schöftland zur Streifkollision. Ein Mofalenker war, laut der Kantonspolizei Aargau, von Schöftland über den Böhler in Richtung Unterkulm unterwegs. Der 16-Jährige wurde kurz vor der ersten «180-Grad-Kurve» von einem unbekannten Auto überholt und gestreift. Der Jugendliche stürzte. Der Unfallverursacher fuhr weg, ohne sich um den Mofalenker zu kümmern.

Verletzt wurde niemand. Es entstand leichter Sachschaden am Fahrzeug. Die Kantonspolizei Aargau hat Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. Das unbekannte Auto sei mutmasslich ein dunkler Audi. Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Fahrzeug machen können, werden gebeten sich bei der Mobilen Polizei in Schafisheim (062/886'88'88) melden. (wue)

Die aktuellen Polizeibilder:

Meistgesehen

Artboard 1