Hägendorf

Junge wird beim Fahrradfahren von Auto erfasst - Polizei sucht Zeugen

Der Junge erlitt eine Verletzung, nachdem er beim Velofahren von einem Kleinwagen gestreift wurde. (Symbolbild)

Der Junge erlitt eine Verletzung, nachdem er beim Velofahren von einem Kleinwagen gestreift wurde. (Symbolbild)

Am Dienstagmittag kam es bei einem Fussgängerstreifen in Hägendorf zu einer Kollision zwischen einem Fahrradlenker und einem Auto. Die Polizei sucht die Autolenkerin und Zeugen.

Am Dienstagmittag, 16. Juni 2020, ereignete sich gegen 11.45 Uhr beim provisorischen Fussgängerstreifen in der Solothurnerstrasse ein Verkehrsunfall. Dabei wurde in Kind, das zuvor mit seinem Fahrrad auf dem Trottoir unterwegs war, von einem weissen Kleinwagen gestreift und kam zu Fall. Der Junge erlitt dabei eine Verletzung. Er entfernte sich zunächst von der Unfallstelle und meldete den Vorfall später der Polizei.

Zur Klärung des Hergangs ersucht die Polizei um Mithilfe. Die Autolenkerin oder Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, sind gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden (Telefon 062 311 80 80). (kps)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1