Regionalgefängnis Burgdorf

Häftling stirbt in Burgdorfer Gefängnis während dem Mittagsschlaf

Das Regionalgefängnis in Burgdorf (Archiv)

Das Regionalgefängnis in Burgdorf (Archiv)

Ein 52-jähriger Häftling ist am Freitagmittag im Regionalgefängnis Burgdorf tot in seiner Einzelzelle aufgefunden worden. Der Mann scheint während des Mittagsschlafs verstorben zu sein.

Es seien keine Anzeichen einer Fremdeinwirkung festgestellt worden, heisst es in der Mitteilung der bernischen Polizei- und Militärdirektion vom Dienstag.

Die Behörden haben eine Obduktion angeordnet, um die genaue Todesursache zu erfahren. Der Schweizer befand sich wegen eines Drogendelikts im Strafvollzug.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1