Hofstetten
Einbrecher wüteten in Einfamilienhaus

Am Samstagabend sind unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in Hofstetten SO eingebrochen. Die Einbrecher nahmen einen Tresor mit. Der Deliktsbetrag ist noch unbekannt, der angerichtete Schaden beläuft sich auf zirka 5000 Franken.

Drucken
Teilen
Polizei Solothurn

Polizei Solothurn

a-z.ch News

Am Samstagabend wurde zwischen 19 Uhr und 1.30 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Dorneckstrasse in Hofstetten eingebrochen. Wie die Polizei Kanton Solothurn berichtet, gelangte die unbekannte Täterschaft über ein Vordach auf der Südseite ins Haus, indem sie ein Fenster aufwuchtete und einstieg.

Im Innern durchsuchten die Täter sämtliche Räumlichkeiten und Behältnisse nach Brauchbarem. Unter dem Deliktsgut befindet sich ein Tresor, welcher aus der Wand gerissen wurde. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 5000 Franken. Bezüglich dem genauen Deliktsbetrag können noch keine Angaben gemacht werden.

Die Polizei sucht Zeugen (061 735 93 01).

Aktuelle Nachrichten