Biezwil / Schnottwil
Angetrunkene Autofahrerin verliert die Kontrolle - Auto überschlägt sich mehrfach

Zwischen Schnottwil und Biezwil hat sich ein Auto mehrmals überschlagen und kam dann auf dem Dach in einem Feld zum Stillstand. Die beiden Insassinen wurden mittelschwer verletzt.

Merken
Drucken
Teilen
Am Sonntagabend verlor eine Autolenkerin zwischen Biezwil und Schnottwil die Kontrolle über ihr Fahrzeug.
6 Bilder
Sie kam von der Strasse am und fuhr in ein Rübenfeld.
Unfall in Schnottwil: Auto überschlägt sich mehrmals
Beide Insassinen wurden mittelschwer verletzt.
Das Fahrzeug wurde stark beschädigt.
Ein Alkoholtest hat ergeben, dass die Autolenkerin angetrunken war.

Am Sonntagabend verlor eine Autolenkerin zwischen Biezwil und Schnottwil die Kontrolle über ihr Fahrzeug.

Felix Brodmann

Am Sonntagabend fuhr eine 26-Jährige mit ihrem Cabriolet von Biezwil in Richtung Schnottwil. Etwa 400 Meter vor der Ortseinfahrt Schnottwil verlor sie aus noch zu klärenden Gründendie Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Strasse ab.

Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, fuhr sie in der Folge über eine Böschung in ein angrenzendes Rübenfeld. Dort überschlug sich das Auto mehrmals, bevor es auf dem Dach zum Stillstand kam.

Die beiden Insassinnen des Fahrzeuges seien beim Unfall mittelschwer verletzt und mit der Ambulanz ins Spital gebracht worden. Bei der Unfallaufnahme habe sich schliesslich gezeigt, dass die aus der Demokratischen Republik Kongo stammende Autolenkerin angetrunken war. Der durchgeführte Atemalkoholtest habe einen Wert von über 0.8 Promille ergeben. (jvi)