Ambulanz
Ambulanzfahrzeug kollidiert mit Motorrad - zwei Verletzte

Am Dienstagabend kam es in Biberist SO zu einer Kollision zwischen einem Ambulanzfahrzeug und einem Motorrad. Der Lenker des Motorrads erlitt Rückenverletzungen und musste mit der Rega ins Spital gebracht werden. Der Beifahrer des Ambulanzfahrzeugs wurde ebenfalls verletzt.

Drucken
Teilen

Am Dienstag kurz vor 17 Uhr wollte die Lenkerin eines Ambulanzfahrzeuges nach einem Personentransport ins Bürgerspital Solothurn zurück nach Grenchen fahren. Als sie bei der Autobahneinfahrt der A5 im Bereich der «Enge» in Biberist von der Schöngrünstrasse her die Engestrasse überqueren wollte, übersah sie offenbar einen von links kommenden Motorradfahrer. Es kam zu einer heftigen frontal-seitlichen Kollision zwischen dem Motorrad und dem Rettungsfahrzeug, teilt die Polizei Kanton Solothurn mit.

Der 23-jährige Zweiradlenker erlitt durch den Aufprall Rückenverletzungen. Er wurde mit der Rega in eine Spezialklinik geflogen. Der Beifahrer im Ambulanzfahrzeug wurde beim Unfall ebenfalls verletzt und in Spitalpflege gebracht.

Bezüglich des genauen Unfallhergangs sucht die Polizei Zeugen (032 671 61 81). (pd/dge)

Aktuelle Nachrichten