Olten

Also doch Velodiebe am Werk? Nach Hausdurchsuchungen sind zwei Männer in U-Haft

Nach einer Serie von Velo-Diebstählen sind in der Region Olten SO drei mutmassliche Täter festgenommen worden. (Symbolbild)

Nach einer Serie von Velo-Diebstählen sind in der Region Olten SO drei mutmassliche Täter festgenommen worden. (Symbolbild)

Seit Frühjahr 2020 wurden in Olten der Polizei vermehrt Fahrräder und E-Bikes als gestohlen gemeldet. Nun ist es den Behörden gelungen, drei mutmassliche Täter zu ermitteln. Zwei Personen befinden sich derzeit in Untersuchungshaft. 

Auf der örtlichen Facebook-Gruppe hatte Mara Gomm aus Olten damals gepostet: «Wie üs allne ufgfalle esch, chöme sit 2 Woche fasch im Schtondetakt Velos wäg. Vo Privatgländ, us Gärte, abgschlosse & us Garagene.» Vor allem edle Mountain- und E-Bikes würden gerne verschwinden. Mehr als 70 Velos wurden alleine im ersten Quartal des Jahres als gestohlen gemeldet; gemeinhin wurde ein bandenmässiger Diebstahl vermutet. Die Polizei hatte bis dahin aber keine verlässlichen Hinweise, welche auf einen bandenmässigen Diebstahl hätte schliessen lassen, wie sie damals gegenüber dieser Zeitung kommunizierte.

Das war im April 2020. Jetzt hat die Polizei vor wenigen Tagen drei Männer vorläufig festgenommen: Deren zwei sind in Untersuchungshaft. Gegen den dritten allerdings hätten keine Haftgründe vorgelegen, wie die Staatsanwaltschaft auf Anfrage dieser Zeitung erklärt. Bei den drei Männern handelt es sich um einen 43-jährigen Kosovaren, einen 44-jährigen Syrer und einen 33-jährigen Schweizer. Wie Polizeisprecher Bruno Gribi auf Anfrage erklärt, sei die Verhaftung der drei Verdächtigen nicht etwa zufällig erfolgt oder eine Folgeerscheinung von Ermittlungen in anderer Richtung, sondern das Resultat gezielter und umfangreicher Ermittlungen mit Fokus auf Velodiebstahl.

Bande von Velodieben nach Diebstahl-Serie in Region Olten verhaftet

Bande von Velodieben nach Diebstahl-Serie in Region Olten verhaftet

In den letzten Monaten wurden in Olten reihenweise E-Bikes und Fahrräder entwendet. Die Polizei verhaftete nun eine dreiköpfige Bande, welche für die Diebstahl-Serie verantwortlich sein soll. Bei den Männern wurden diverse Velos sichergestellt.

Bei der Hausdurchsuchung am vergangenen Donnerstag zeigte sich der Polizei denn auch das vermutete Bild: Mehrere Fahrräder, E-Bikes und Zubehör konnten gemäss Polizeimeldung sichergestellt werden. Derzeit laufen in dieser Angelegenheit weitere Ermittlungen der Solothurner Staatsanwaltschaft.

Wie der Leiter der Velostation Olten, Lukas Sieber, gegenüber TeleM1 erläutert, erhielt er etliche Anrufe und Emails darüber, dass Fahrräder nicht mehr auffindbar seien. Um Diebstähle zu vermeiden rät Sieber, das Velo an einem Ständer abzuschliessen und es sowohl vorne und hinten anhand eines zweiten Schlosses zu sichern. (hub)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1