Handballverein Olten

Zwei hart umkämpfte Punkte für Olten

megaphoneVereinsmeldung zu Handballverein OltenHandballverein Olten

Mit nur zwei Punkten Rückstand hoffte der HV Olten am Sonntagabend mit dem HV Herzogenbuchsee in der Tabelle gleich zu ziehen. Dementsprechend konnte man auf ein spannendes Spiel hoffen.

Trotz des späten Anpfiffs um 20:00 Uhr zogen die Oltner den besseren Start und gingen gleich zu Beginn in Führung. Dank einiger Überzahlsituationen konnte man nach einer Viertelstunde mit 7:5 davonziehen. Zu diesem Zeitpunkt hatte Tim Büsching, Torhüter des HV Olten, trotz der Überzahl, schon 2 Penaltys gehalten, weshalb es eher eine glückliche Führung war. Der HV Herzogenbuchsee kam dann auch immer besser ins Spiel und konnte in der 22. Minute durch Yannick Herzog zum 9:9 ausgleichen. Durch eine kompakte 6:0 Abwehr gelang es dem HV Herzogenbuchsee schliesslich mit einer 13:11 Führung in die Pause zu gehen.

Auch nach der Pause war die Abwehr weiterhin im Fokus, so dass es erstmal 4 Minuten dauerte, bis der HV Herzogenbuchsee ein Tor schoss und mit 3 Toren in Führung ging. Diese 3-Toreführung reichte bis in die 50. Minute. Man merkte wie dem Heimteam langsam die Luft ausging. Innerhalb von drei Minuten holten die Oltner den Rückstand auf und glichen in der 53. Minute durch Patrik Born zum 21:21 aus. 5 Minuten vor Abpfiff gingen die Oltner erstmals in der zweiten Hälfte in Führung. Diese 1-Toreführung dauerte bis zuletzt, als Olten dann schliesslich mit zwei Toren davonzog und der HV Herzogenbuchsee erst 20 Sekunden vor Schluss noch den Anschlusstreffer erzielte. Die Oltner konnten die letzten Sekunden jedoch ohne Fehler zu Ende spielen und somit das hart umkämpfte Spiel mit 26:25 gewinnen.

Ein erfreuliches Ereignis konnte auch Patrik Born feiern, der nach langer Verletzung, erstmals in dieser Saison ein Spiel spielen konnte und vom HV Herzogenbuchsee auch gleich zum besten Spieler des HV Oltens gekrönt wurde. Bester Werfer des HV Oltens war einmal mehr Topscorer Tomislav Orsolic mit 8 Treffern. 

Michael Burri

Meistgesehen

Artboard 1