Vorschau Feldhockey Herren, Rückrunde  Saison  16/17

In Basel startet der HCO Sonntags in die Rückrunde  zur  Feldsaison. Das Oltner Kader wurde mit dem Wegzug von Feller(Nationalspieler) nach Spanien geschwächt. Die Ausgangslage sieht  nach der missglückten Vorrunde, die man auf  dem letzten Platz beendete, alles andere als rosig aus. Der Rückstand auf einen der begehrten Playoffplätze beträgt bereits acht Punkte bei sieben ausstehenden Partien.

Erfolgstrainer Gerhard rechnet nicht  mehr mit der Meisterschaftsschale, vielmehr geht es darum   den HCO vor  dem Abstieg zu bewahren! Im Kampf um die Meisterschaft gilt Rotweiss Wettingen weiter als Favorit.

Die Vorbereitungsphase inklusive Testspiele verlief optimal, die Mannschaft hat sich konditionell verbessert, und scheint auf die Rückrunde gut vorbereitet. Im Hinblick auf das schwierige Auswärtsspiel in Basel sind vor allem Punkte gefordert,um schnell vom Tabellenende wegzukommen. Die Oltner müssen gegen  Basel kein Offensivhockey zelebrieren, es ist wieder solide Abwehrarbeit gefragt. Die Basler, die in der Tabelle auf Platz sechs positioniert sind, gewannen das Hinspiel im Kleinholz glücklich nach Penaltyschiessen. Bei Basel spielt  zudem Broennimann, der bereits sechsmal für sein Team traf, im Angriff (HCO: Hunziker, Schwager, Knabenhans erfolgreichste Torschützen mit zwei Toren).

23.04.17 13.00 Uhr BHC : HCO

HC Olten:

Müller;  C. Roth, Leonhardt, Büchler, Studemann, C.Schärer, D. Schärer, Gassner, Borer J., Borer R, Hunziker, Rindlisbacher, Fallegger, Wintenberger, Berger, Knabenhans,Schwager,  Vitelli, M. Hug, Hengartner.

TABELLE HINRUNDE
HERREN - NLA
Platz Spiele Tore Punkte
1. HC Rotweiss Wettingen 7 33 : 2 21
2. Hockey Athletic Club Lugano 7 21 : 14 15
3. Grasshopper Club Zürich 7 12 : 13 13
4. Servette HC 7 16 : 12 12
5. Luzerner SC 7 13 : 15 9
6. Basler Hockey Club 1911 7 9 : 20 5
7. Black Boys Hockey Club Genève 7 8 : 24 5
8. HC Olten 7 8 : 20 4