Wie in dieser Zeitung berichtet, durften wir an den letzten beiden Wochenenden unser Gesellenstück «Rein ins Reindl» aufführen. Die ersten sechs Vorstellungen waren ein voller Erfolg. Nun geht diese intensive Zeit zu Ende und wir wollen Danke sagen.

Danke allen Zuschauern, die uns mit ihrem Lachen und Klatschen durch die Aufführungen getragen haben. Sie alle haben uns mit Ihrem Kommen eine grosse Freude bereitet. Am Ende der Vorstellung zu sehen, dass wir dem Publikum den Abend versüsst haben, ist der schönste Lohn für unsere Bemühungen.

Danke all den fleissigen Helfern an der Bar, hinter der Kasse, in der Küche, am Technikerpult, am Computer und zu Hause. Ohne Eure Unterstützung wäre das alles gar nicht möglich.

Danke unseren Sponsoren, allen voran den Hauptsponsoren «IFM Schweiz GmbH» aus Oberbuchsiten und «Creavida Spiel und Spass» aus Veltheim.

Unser grösster Dank aber geht an Tabea Wullimann und Christoph Schwager vom Schwager Institut in Olten. Ihr habt uns drei Jahre lang begleitet und unterstützt. Wir alle sind nicht nur als Schauspieler gewachsen. Jeder von uns hat sich persönlich weiterentwickelt und nimmt für die grosse Bühne, das Leben, viel Bereicherndes mit.

Nun freuen wir uns auf die letzten beiden Vorstellungen am kommenden Wochenende im Schwager Theater. Damit endet eine wunderbare Zeit. Die Freundschaften die dabei entstanden sind, halten hoffentlich bis in die Ewigkeit.