Der Eislaufclub St Jakob war mit zwei Läuferinnen vertreten, Maria-Luisa Erdin und Chloé Salignon-Stuckart. 

Das Kurzprogram lief Marie-Louisa fehlerlos und belegte den elften Zwischenrang, während bei ihrer Teamkollegin Chloé die Pirouette nicht glückte, und deswegen die ganze Pirouette aus dem Programm fiel. Chloé belegte den 26 Zwischenrang.

Die Kür am nächsten Tag lief bei Marie-Luisa Erdin noch besser, sie holte in der Gesamtwertung ihre personale Bestleistung und belegte den 10 Schlussrang. Chloé Salignon-Stuckart wurde 23.