1. Blüemlismatt-Riesenslalom und Bäricup

Der Skiclub Egerkingen organisierte kürzlich den Blüemlismatt-Riesenslalom und den Bäri-Cup am Horneggli in Schönried. Mit der 25. Austragung konnte ein kleines Jubiläum dieser beliebten Jugendwettkämpfe gefeiert werden.

Die Voraussetzungen für die Jugend-Skirennen waren dank der aussergewöhnlichen Schneeverhältnissen und dem strahlenden Winterwetter wiederum ausgezeichnet. Die zahlreich angereisten Helfer an der perfekt präparierten Piste taten das ihre, um dem grossen Teilnehmerfeld optimale Voraussetzungen für einen fairen Wettkampf zu bieten.

Der Blüemlismatt-Riesenslalom auf der steilen Piste Mike von Grünigen am Horneggli forderte die knapp 60 lizenzierten RennläuferInnen bis ins letzte Tor und trotzdem gab es nur wenige Ausfälle zu beklagen. Wie bereits ein Jahr zuvor, konnte sich Shaienne Zehnder vom Skiclub Ahorn Eriswil als schnellstes Mädchen feiern lassen. Bei den Knaben ging der Tagessieg an Jack Spenser vom Skiclub Gstaad.

Rund 250 Mädchen und Knaben standen am Start des Bäri-Cups, dem beliebten Animationsrennen für alle wettkampfbegeisterten Kinder. In je sechs Kategorien wurde um Medaillen und Podestplätze gekämpft. Celine Reichenbach vom Skiclub Lauenen und Lucien Praz von Ski Emmenthal holten sich den Tagessieg. Erfreulicherweise wagten sich auch eine stattliche Zahl Kinder vom organisierenden Skiclub Egerkingen auf den anspruchsvollen Kurs , wobei hier das Mitmachen ganz klar vor dem Rang stand. Die ausführlichen Ranglisten beider Wettkämpfe können auf der Homepage des Skiclubs Egerkingen eingesehen werden (www.skiclubegerkingen.ch).

Die Rangverkündigung mit der obligaten Medaillenverteilung fand gleich anschliessend im Zielgelände statt. Dank der grosszügigen Unterstützung der Hauptsponsoren Baloise Bank SoBa, dem Restaurant Blüemlismatt Egerkingen, Raiffeisen und vieler weiterer Sponsoren und Gönner konnten unter allen Gestarteten des Animationsrennens wiederum 50 attraktive Naturalpreise verlost werden. Der Bäricup gehört zur Raiffeisen-SSM-Throphy Alpin unter dem Patronat von Raiffeisen.

Der Skiclub Egerkingen dankt den vielen Helfern, im Speziellen auch all jenen, die nicht dem Verein angehören und sich trotzdem jedes Jahr spontan wieder zur Verfügung stellen. Die Durchführung dieses Anlasses erfordert im Vorfeld und am Wettkampftag selber rund 60 freiwillige Helfer und lebt vom Gemeinschaftsgedanken, etwas für die Jugend auf die Beine gestellt zu haben.