Die zwei U15-Mädchen-Teams des HC Olten starten verlustpunktlos in die Qualifikation zur Feldmeisterschaft 2017/2018

Wie schon in den zwei Saisons zuvor gaben sich die Oltner Mädchenteams keine Blösse und starteten sehr erfolgreich in die Qualifikation zur Feldmeisterschaft 2018/2019. Beide Teams gaben in der Vorrunde nicht einen einzigen Punkt ab. Gegen die stärksten Gegner Luzerner SC und RW Wettingen wurden es wie fast immer die erwarteten engen Spiele, der HCO setzte sich am Ende jeweils knapp aber verdient durch (HCO - RWW 1:0 / HCO2 - LSC 2:1).

Das zweite Team liess in den übrigen drei Spielen der Gruppe B in Olten nichts anbrennen und liess den Westschweizer Teams nicht den Hauch einer Chance (5:0 gegen Stade Lausanne, 7:0 gegen Genf und 10:1 gegen Coppet). Damit geht Team HCO2 mit dem Punktemaximum und einem Torverhältnis von 24:2 als klarer Gruppenleader vor Verfolger Luzern in die Rückrunde.

Obwohl auch Team HCO seine beiden anderen Gruppenspiele der Gruppe A in Wettingen gegen Zürich (3:2) und Basel (6:0) gewann und ebenfalls mit dem Punktemaximum als Qualifikationsleader vor Wettingen dasteht, scheinen die Kräfteverhältnisse in dieser Gruppe ausgeglichener zu sein, was für die Rückrunde doch noch etwas Spannung verspricht. Vor allem gegen die Spielgemeinschaft Red Sox/GC Zürich zeigte das erfahrene Team eine ganz schwache erste Halbzeit und musste mit einem 0:2 Rückstand in die Kabine. Umso bemerkenswerter war dann der Steigerungslauf in der zweiten Halbzeit. Krönung der kämpferisch und spielerisch tollen Leistung war das sehenswerte Siegestor von Sofia Thüring aus sehr spitzem Winkel in der allerletzten Spielminute. Der deutliche Sieg gegen einen gut kämpfenden Basler HC darf nicht überbewertet werden, da die Baslerinnen infolge zahlreicher Ausfälle ohne Auswechselspielerinnen antreten mussten.

Das Ziel für die Rückrunde ist klar: beide HCO-Teams wollen die Qualigruppe für sich entscheiden, damit sie nicht bereits in einem allfälligen Playoff-Halbfinal aufeinander treffen. Aber im Gegensatz zu den letzten Saisons muss eine Steigerung her, war man doch schon einige Male Qualifikationssieger, und konnte in der entscheidenden Phase den Titel dann doch nicht nach Olten holen…

Am 9.9.18 spielten…

Team HC Olten: Elena Schneider (Torhüterin), Elena Jäggi (Captain), Sina Muggli, Anna Schneider, Aurélie Wagner, Nathalie Jansen, Cherilyn Schärer, Sofia Thüring, Leonie Burkhardt, Livia Kuchta, Emma Bärtschi / Coach: René Buri

Team HC Olten 2: Hanna Studer (Torhüterin), Dunja Härtsch (Captain), Anja Buri, Vianne Oetiker, Dshamilja Tischenko, Mara Müller, Jana Grütter, Lina Müller, Leila Lysser / Coach: Hebi Grütter / abwesend: Flurina Conz (verletzt), Anabel Jansen (verletzt), Selina Roth (Familienanlass)