Musikgesellschaft Niedergösgen

Kirchenkonzerte der Musikgesellschaft Niedergösgen

megaphoneVereinsmeldung zu Musikgesellschaft Niedergösgen
(Fotografin Ramona Aregger)

Musikgsellschaft Niedergösgen

(Fotografin Ramona Aregger)

Trotz kaltem und teils sogar stürmischem Wetter folgten am Wochenende des 14. und 15. Dezembers viele Besucher der Einladung der Musikgesellschaft Niedergösgen (MGN) zu den beiden Kirchenkonzerten in der Schlosskirche in Niedergösgen. Unter der Leitung von Christoph Oeschger und der Moderation von Erika Nussbaumer-Aschwanden präsentierte die MGN ein mitreissendes Konzert.

Mit dem Konzertmarsch VENEZIA von Gaetano Fabiani, dem wohl bekanntesten italienischen Marsch, eröffnete die Musikgesellschaft Niedergösgen das Konzert. Auf den Eröffnungsmarsch folgte das Stück ELISABETH SERENADE von Ronald Binge, welches sich durch eine fröhliche Leichtigkeit und eine ausdrucksvolle Melodie auszeichnete. Darauf interpretierte die MGN ADVENTURE! von Markus Götz, welcher mit diesem Werk eine fiktive Filmmusik geschaffen hat. Das Stück erzählt die Geschichte eines Helden, der unberechenbare Gefahren besteht und damit das Herz einer schönen Prinzessin gewinnt. Nach der abenteuerlichen und mitreissenden Filmmusik spielte die MGN mit PRESENT OF LOVE von Manfred Schneider ein gefühlvolles Solostück, das von Stephan Schmid gekonnt auf dem Euphonium vorgetragen wurde. Nach langanhaltendem Applaus wurde das Publikum mit einer Zugabe belohnt. Mit dem Werk CELTIC FORCE von Mario Bürki spielte der Verein ein Stück, welches von der irischen Musik inspiriert wurde. Dieses Stück präsentierte die MGN bereits erfolgreich am diesjährigen Ausserkantonalen Musikfest in Lenggenwil (SG). Es zeichnete sich durch melodiöse aber auch temporeiche Teile aus, welche gegen Ende des Stückes immer rasanter wurden und das Publikum staunen liessen. Der Film „Kevin allein zu Haus“ ist ein echter Klassiker unter den Weihnachtsfilmen und war bestimmt den meisten Zuhörern ein Begriff. Mit dem Soundtrack aus dem Film SOMEWHERE IN MY MEMORY von John Williams verbreitete die MGN sanfte und weihnachtliche Töne in der Schlosskirche. Weihnachtlich ging es auch mit dem nächsten Stück weiter: Das von Mariah Carey veröffentlichte Lied ALL I WANT FOR CHRISTMAS IS YOU gehört zu den modernen Weihnachtssongs. Die eingängige Melodie war wohl auch den meisten Zuhörern bekannt und lud zum Mitsummen ein. Mit dem feierlichen Werk AMEN von Pavel Stanek neigte sich das Konzert dem Ende entgegen. Das wunderschöne Konzert wurde perfekt mit dem Stück STILLE NACHT HEILIGE NACHT, welches die MGN traditionellerweise bei Kerzenschein spielte und vom singenden Publikum begleitet wurde, abgerundet.

Die beiden Konzerte waren für die Musikgesellschaft Niedergösgen ein voller Erfolg und zugleich krönender Jahresabschluss. Die MGN wünscht besinnliche Festtage und freut sich, ihr treues Publikum im nächsten Jahr wieder unterhalten zu dürfen. (mf)

Meistgesehen

Artboard 1