Rund ein Drittel aller in der Schweiz produzierten Lebensmittel geht zwischen Feld und Teller verloren oder wird verschwendet. Das entspricht pro Jahr rund 2 Millionen Tonnen Nahrungsmittel oder der Ladung von rund 140‘000 Lastwagen, die aneinandergereiht eine Kolonne von Zürich bis Madrid ergeben würden. Fast die Hälfte der Abfälle werden in Haushalten und der Gastronomie verursacht: Pro Person landen hier täglich 320 Gramm einwandfreie Lebensmittel im Abfall – eine ganze Mahlzeit! Diese Zahlen stammen aus wissenschaftlichen Ergebnissen, die nun laufend präzisiert und verdeutlicht werden. 

Die Mitglieder der jungen Wirtschaftskammer (JCI) Olten setzen sich am diesjährigen

Streetfood-Festival in Olten wieder gegen foodwaste ein. Zusammen mit den Veranstalter Hannibal-Events und Trendfabrik haben sie ein gemeinsames Konzept entwickelt, wie sie diese Problematik angehen wollen. Aus diesem Grund sammeln die Mitglieder der lokalen Kammern die Essensreste am letzten Veranstaltungstag ein und werden sie vor dem Abfall bewahren. Vom 19. bis 21. Mai 2018 gastiert die Street-Food Festival Tour in Olten – die Kirchgasse wird während dieser Zeit in eine Flaniermeile der Kulinarik verwandelt. Ein Besuch lohnt sich bestimmt!

Über JCI Switzerland: Das führende Netzwerk für Führungskräfte und junge Unternehmerinnen und Unternehmer. Die Junior Chamber International (JCI) ist eine Non-Profit-Organisation, politisch und konfessionell unabhängig. Die Mitglieder sind zwischen 18 und 40 Jahre alt: Kreative, mutige und offene Führungskräfte, die bereit sind, durch ihre aktive Mitarbeit innerhalb von JCI neue Fähigkeiten zu entwickeln. JCI ist in über 100 Ländern auf allen fünf Kontinenten aktiv, umfasst 6000 lokale Kammern mit rund 200'000 Mitgliedern. In der Schweiz gibt es rund 70 Kammern mit über 4‘000 Mitglieder.