Musikschule Region Laufenburg

Jahreskonzert der Musikschule Region Laufenburg

megaphoneVereinsmeldung zu Musikschule Region LaufenburgMusikschule Region Laufenburg

Jahreskonzert der Musikschule Musikschule Region Laufenburg

Am 15. Juni strömten viele Kinder und Jugendliche, bepackt mit Instrumentenkoffern in die Aula vom Schulhaus Blauen in Laufenburg. Die Schüler bereiteten sich intensiv auf ihren Auftritt vor Eltern, Grosseltern, Verwandten und Freunden vor. Auch Behördenmitglieder und Vereinsdelegationen interessierten sich für die musikalischen Beiträge der Kinder und Jugendlichen.

Stefan Büchi begrüsste die Anwesenden und führte gekonnt durchs Programm.

Schwyzerörgeli und Akkordeon eröffneten das Konzert mit wohlklingenden Liedern. Important time durften wir erleben und hören von Katrin Keller, die mit ihrem selbst komponierten Stück begeisterte. Auch die Kinder vom Kinderchor sangen voller Inbrunst ihre Lieder von der Schokolade, vom Lande Zimbi und vielem mehr und schlossen damit ihr Chorprojekt ab.

Julian Schnetzler und Nina Wohlmuth liessen ihre Finger über ihre Cellosaiten fliegen. Ein Wohlklang in den tiefen Tönen. Anschliessend durften die Blockflöten ihr Können zeigen. Solistisch oder im Ensemble gaben sie einen Pop Song, All of me und weitere Stücke zu Gehör.

Auch durfte dieses Jahr eine langjährige Mitarbeiterin der Musikschule Region Laufenburg geehrt werden. Esther Müller leitet seit 15 Jahren das Schulsekretariat. Mit ihrem umfangreichen Wissen bringt sie sich in der Musikschule ein und ist eine zuverlässige Stütze des Vereins und der Musikschule. Stefan Büchi und Monika van Diest (Co-Präsidentin) bedankten sich und überreichten ein Präsent.

Yves Michel wurde als neuer Gitarrenlehrer an der Musikschule Region Laufenburg begrüsst. Er übernahm ab Ende Januar die Schüler von Oswald Hebermehl, der in Pension ging.

Someone like you sang Luana Rüegsegger mit ihrer kleinen Band und erntete grossen Applaus. Und auch die Querflöten konnten mit ihrer Gavotte ihr Können unter Beweis stellen.

Die drei verkleideten Schlagzeuger brachten den Saal noch einmal zum Beben. Das von ihrem Lehrer Stefan Büchi selbst komponierte Stück machte den 3 Buben sichtlich Spass.

Nach den Dankesworten von Bettina Huber (Co-Präsidentin) eroberten alle Musiker noch einmal gemeinsam die Bühne. Unterstützt von ihren Lehrern spielten alle zusammen die Stücke Chlini Händ und Smoke on the Water und begeisterten als Orchester mit Gesang die Zuhörer. Rafal  Jastrzebski leitete gekonnt das Orchester.

Beim anschliessenden Apero konnten Musiker, Lehrer und Zuhörer das gelungene Konzert gemeinsam feiern.

Meistgesehen

Artboard 1