Handballverein Olten

Herren 3.Liga - Endlich ist angerichtet für die erste Finalissima in der 3. Liga

megaphoneVereinsmeldung zu Handballverein OltenHandballverein Olten
..

– zwei Spiele, und der Sieger feiert den Aufstieg in die 2.Liga.

Mit grossem Anhang kommen die Gäste aus dem Rheintal mit dem Car auf dem Parkplatz der Giroudhalle an. Die Oltner haben sich schon um 11 Uhr zum Spaghettiplausch getroffen, um dem noch unbekannten Gegner gestärkt gegenübertreten zu können.

Über 120 Zuschauer beobachten um 14 Uhr den Anpfiff der mit Spannung erwarteten Affiche. Olten legt vor, doch die Qualität der Ostschweizer blitzt in den ersten Minuten schon auf. Ein Torspektakel zeichnet sich ab, bevor die Rheintaler sich auf zwei Zähler absetzen können und Olten gezwungenermassen ein Time-out nimmt. Die Dreitannenstädter reagieren beherzt und liegen zur Pause mit 16:15 in Führung.

Nach der Pause dominiert das Heimteam das Spiel. Kontrolliertes Angriffsspiel, erfolgreiche Schüsse aus der zweiten Reihe und eine solide, aggressive Deckung führt zu einer Fünftoreführung. Trotz Manndeckung der Gäste gelingt es dem engagierten Team von Andreas Rudolf und Christoph Schenker die Führung gekonnt zu verteidigen. Doch in der 50. Minute bündeln die Gäste noch einmal ihre letzten Kräfte und sorgen in der Person von Jürg Schwarber zum 26:25 Anschlusstreffer. Die Giroudhalle kocht. Die elektrisierende Stimmung heizt die Partie noch einmal richtig auf. Die Teams schenken sich nun nichts mehr. Doch der Handballverein aus Olten lässt sich den Sieg nicht mehr aus der Hand nehmen und gewinnt gegen ein starkes Team aus der Ostschweiz mit 30:27.

Dieses Spiel war auf enorm hohem Niveau geführt worden. Trotz einer etwas körperlichen Unterlegenheit siegte Olten vor allen Dingen mit Kampf, Herz und Siegeswille – und einem grandios unterstützenden Publikum.
Ein grosser Dank an die zahlreich erschienenen Handballfans, und bis zum Showdown am Sonntag, 05.05 um 16:00 Uhr in Heerbrugg OMR. Hopp Oute!


Nico Schwab

Meistgesehen

Artboard 1