Am Samstag traf der HV Olten auswärts auf Handball Emmen. Das Spiel begann sehr ausgeglichen und auf beiden Seiten bis zu einem Spielstand von 5:5 in der 8. Spielminute. Nur drei Minuten später stand es 8:5 durch drei Paraden des gegnerischen Torwarts. Diese drei Tore Führung konnte der Handball Emmen bis zum Schluss halten und sogar eine vier Tore Führung ausbauen. Dies gelang ihnen hauptsächlich, da wir viele einfache Tore in der Verteidigung zuliessen.

Nach der Pause kam der HV Olten deutlich besser ins Spiel und leistete eine gute Abwehrarbeit, welche in der 36. Spielminute zum Ausgleich führte. Schließlich konnten wir in der 41. Minute, wieder in Führung gehen. Nun drehte sich das Spiel wieder auf Seiten des Handball Emmens und diese konnten aufgrund einiger Paraden des gegnerischen Torwarts und inkonsequenter Deckungsarbeit unsererseits eine vier Tore Führung aufbauen.

In der Schlussphase gab es viele Torwechsel, welche den Torunterschied aufrecht erhielten, dabei liessen auch die gewohnt gute Stimmung und die Emotionen unserer Mannschaft deutlich nach. 
Das Spiel endete schliesslich mit einem Torestand von 32:27 für den Handball Emmen.

Am Samstag den 07.04.18 trifft dann der HV Olten auswärts auf den KTV Muotathal, wobei es dann wieder heisst Hopp Oute!

Tim Büsching