Kürzlich begrüsste die Präsidentin Ursula Hofer die anwesenden Kolleginnen und Kollegen der Musikgesellschaft Gunzgen zur 139. GV.

Es sei ein bewegtes Vereinsjahr gewesen, eröffnete die Präsidentin den Jahresrückblick. Leider musste sich die MG Gunzgen im letzten Jahr von einem langjährigen und geschätzten Kameraden verabschieden. Musikalisch umfasste das letzte Jahr das Probeweekend, das gut besuchte Jahreskonzert unter dem Motto «bunter Blumenstrauss», den Musiktag in Mümliswil, die Bundesfeier am 1. August und das gemeinsame Adventskonzert mit dem Jodlerclub Gunzgen. Nebst den musikalischen Anlässen führte die MG Gunzgen im Juli den Racletteplausch und im Oktober den Lottomatch durch. Die Präsidentin sei besonders stolz, dass auch die jungen Vereinsmitglieder Aufgaben im Verein übernommen hätten und tatkräftig mithelfen würden.

Der Dirigent Marcel Heutschi fuhr mit dem musikalischen Rückblick fort. Es war nicht nur ein Rückblick auf das letzte, nein auf die letzten 10 Jahre. So lange ist er schon Dirigent der MG Gunzgen und die Musikantinnen und Musikanten hoffen, dass es noch einige gemeinsame Jahre geben wird. Marcel Heutschi dankte für die Zusammenarbeit und die vielen schönen Momente. Er habe die vergangenen Auftritte in guter Erinnerung. Für die 10 Jahre wurde er mit einem Präsent und einem Blumenstrauss geehrt.

Weitere Ehrungen folgten. Alois Theiler wurde zu 10 Jahren Musikkommission und 15 Jahren Rechnungsrevisor gratuliert. Er wurde zudem zusammen mit Ursula Hofer und Gisela Gizzi mit einer Fleissprämie für guten Probenbesuch ausgezeichnet. Ursula Hofer ist bereits seit 25 Jahren im Vorstand der MG Gunzgen tätig. Zuerst war sie Aktuarin, dann Vize-Präsidentin und jetzt bereits seit 10 Jahren Präsidentin.

Als nächstes Traktandum folgten die Wahlen. Die Zusammensetzung der Musikkommission bleibt unverändert. Im Vorstand sind jedoch Posten frei geworden, die nun neu besetzt werden mussten. Als neuen Vize-Präsident wurde Michael Ryf gewählt. Den Posten des Material- und Uniformenverwalters besetzt neu Cyrill Marbet. Unter dem letzten Traktandum wurden das Jahresprogramm und kleinere vereinsinterne Belange diskutiert.

Im Anschluss an die GV genossen die Musikantinnen und Musikanten ein gemeinsames Abendessen im Gasthof Sonne in Gunzgen.