Auch dieses Jahr konnte der Foto-OL der OLG Biberist SO für Kinder mit Beeinträchtigungen bei strahlendem Sonnenschein durchgeführt werden.

Beim Besammlungsort am Hauptbahnhof in Solothurn trafen die Mitglieder der OL Gruppe Biberist SO auf bekannte Gesichter. So waren dann auch die Gruppen einfach einzuteilen und das erste Team konnte rasch beim Start an der Kreuzackerbrücke losmarschieren. Insgesamt waren 6 Mannschaften auf der Foto-OL-Strecke quer durch Solothurn unterwegs. Es mussten 10 Posten zwischen dem Start und dem Ziel auf der Chantierwiese angelaufen werden. Als Sujet dienten zum Beispiel das alte Untersuchungsgefängnis, der Friedhofplatz oder das imposante Zeughaus. Da alle gesuchten Objekte korrekt angelaufen wurden, durften die Kinder als Belohnung je einen Sticker pro Foto auf das Postenblatt kleben.

Unsere Biber betreuten die zum Teil bereits zum zweiten Mal mitmachenden Kids mit viel Gespür und sportlichem Engagement. So wurde zum Beispiel vor dem Rathaus spontan die Zwischenverpflegung ausgepackt oder im Ziel die Karte besprochen.

Nach gut einer Stunde konnten alle OL-Begeisterten auf dem Spielplatz der Chantierwiese die von den Biberistern mitgebrachten Muffins und Vitamindrinks geniessen.

Wir mussten feststellen, dass es unter den eingeladenen Jugendlichen bereits richtige OL-Cracks gibt und wir für die Bahnlegung im nächsten Jahr gefordert sindJ.

Der Höhepunkt des diesjährigen Foto-Orientierungslaufes war die von Noemi kreierte Glasmedaille mit einem OL-Fläggli, die wir den Kindern überreichen durften. Ich bin mir sicher, dass dieses kleine Kunstwerk bei den Kindern zu Hause einen Ehrenplatz erhalten wird. Wir danken Frau Dick vom Glasfusingatelier in Lohn für das Medaillen-Sponsoring ganz herzlich.

Dank der tollen Mithilfe des Insiemetreff-Teams konnten wir wiederum einen spannenden und bereichernden Samstagmorgen erleben und freuen uns auf 2019!