Unser Fonduplausch führte uns dieses Jahr ins Waldhaus Subingen. Nachdem alle teilnehmenden Mitglieder im Haus eingetroffen waren, wurde sofort die vorbereiteten Fonduecaquelon auf den Tischen verteillt. Jeder wählte einen Sitzplaus aus und das schlemmen konnte beginnen. Für die jenigend welche nicht gerne Käse haben wurden Pasta gekocht, so kam keiner zu kurz..

Nachdem alle rundum satt waren, begann der gemütliche Teil des Abends. Wo die einen Mitglieder intensive Gespräche führten, wurde anderorts Spiele gespilt. Es gab immer wieder gelächter und lustige Diskussionen an den verschiedenen Tischen. Nach einer Weile wurde das Dessertbuffet aufgetischt. Natürlich gab es dazu auch Kaffe und Tee oder wer wollte, gönnte sich auch ein Schnäpschen.

Als die Uhr kurz vor Mitternacht zeigte, machten sich die ersten paar Mitglieder auf den Nachhauseweg. Von diesem Zeitpunkt an gingen nacheinander auch die restlichen Mitglieder nachHause. Zum Schluss musste noch das Haus fertig geputzt werden und dann hiess es auch für mich und meine Helfer ab nach Hause.

Es war ein sehr lustiger und geselliger Abend und ich danke meinen Helfern welche mich an diesem Abend fleissig unterstützt haben..