Trotz der Winterkälte fanden letzten Mittwoch rund 40 Theaterbesucher den Weg ins Schwager Theater in Olten. Die Improvisationstheater-Gruppe«dito» belohnte die Zuschauermit herzerwärmenden Geschichten, die das Leben schrieb.

 Nach mehreren Jahren als Schauspielerin der Theatergruppe dito schlüpfte Monika Brunner Sabato zum ersten Mal in die Rolle der Moderatorin. Mit viel Charme und einem guten Gespür für die Schauspielenden und die Zuschauer führte die gelernte Pflegefachfrau durch den Improvisationstheater-Abend zum Thema «Winteressant».

«Dito»lebt von den Geschichten und der Phantasie des Publikums. So durften die Schauspielenden an diesem Mittwoch spontan ein Biest, einen Schneemann, eine verliebte Teenagerin und einen Greis darstellen. Aber auch ein arroganter Schneehaufen, ein müdes Auto und ein rachsüchtiger Schneepflug erwachten auf der Bühne zum Leben.

Jeden letzten Mittwoch im Monat interpretieren vier Schauspieler der Gruppe «dito» mit viel Spiellust und Kreativität verschiedene Personen, Tiere, Gegenstände und Emotionen. Sie machen erlebte Geschichten, unausgesprochene Gedanken und witzige Ideen aus dem Publikum für alle sichtbar. Tabea Wullimann trainiert regelmässig mit den Schauspielenden die verschiedenen Formen mit denen die Inputs der Gäste zu Bildern und Geschichten werden.  Die Schauspielenden üben dabei intuitiv aufeinander einzugehen und stets offen und wach zu bleiben für die Ideen der Teammitglieder, denn auf der Bühne bleibt keine Zeit für Absprachen. Ziel ist es,die Ideen und Erzählungen des Publikums möglichst authentisch zu spielen, so dass sich die Zuschauer in den gespielten Rollen wiedererkennen. Tragik und Komik, Lust und Frust; alles hat gleichermassen Platz.

Einmal mehr wurde das Ziel erreicht. Das Publikum wurde berührt, amüsiert und etliche Male überrascht. Zum Schluss schmolz der Schnee auf der Bühne dahin, das Lächeln auf den Gesichtern der Besucher blieb. Bei den nächsten Auftritten im Schwager Theater, vom 27.02.19um 20.00 Uhrund der dito-Kindervorstellung vom 10.03.19um 15.00 Uhr, ist Monika Brunner Sabato wieder als Schauspielerin zu sehen.