Bei Olten nichts neues

Am Freitag verlor man in Schönenwerd mit 1:3 und am Samstag in Zürich mit 0:3. Damit ist die Qualifikationsrunde abgeschlossen und fortan geht es darum, den Ligaerhalt in den Playouts zu sichern.

Mit den beiden Gegnern Schönenwerd und Zürich Unterland warteten nochmals zwei Brocken auf Olten. Beide Teams haben sich für die Playoffs qualifizieren können. Es ging also für Olten um nichts mehr und man konnte unbeschwert aufspielen.

Dies gelang jedoch gegen Schönenwerd zu Beginn überhaupt nicht. Nach klar verlorenem Startsatz kam Olten erst im zweiten Satz besser ins Spiel. Zwischenzeitlich lag Olten zwar mit 8 Punkten Rückstand im Hintertreffen, trotzdem konnte man den Satz mit 27:25 noch für sich entscheiden. Danach spielte Olten nicht schlecht, jedoch war Schöni besser und konnte den Gegner vor allem am Service und am Block in Nöte bringen. Die Sätze 3 und 4 gingen zu 17 und 20 an das Heimteam.

Am Samstag reisten die Volleyballer aus Olten nach Bülach, um dort den Dominator aus der Ostgruppe herauszufordern. Zürich Unterland spielt diese Saison gross auf und es wird spannend sein, die Spiele von Westgruppenkrösus Uni Bern und Zürich Unterland in den Playoffs zu verfolgen.

Zürich war in diesem Spiel klar besser als Olten, dennoch hatten die Oltner Spass an der Partie und konnten auch einige tolle Punkte buchen. Oltens Coach Lisa Hackauf rotierte noch ein wenig in der Aufstellung. So durfte mit Oltens Zuspieler Christian Kumschick auch ein Spieler, welcher bis anhin noch nicht viel zum Zug kam, zwei Sätze spielen und erledigte seinen Job ausgezeichnet. Dennoch reichte es nicht zu einem Satzgewinn, die Sätze gingen zu 19, 17 und 18 an das Heimteam.

Somit ist die Qualifikationsrunde für Olten abgeschlossen und in den folgenden Partien geht es darum, den Ligaerhalt sicherzustellen. Dies wird sicherlich kein einfaches Unterfangen doch die Oltner werden alles daran setzen, um auch nächste Saison in der zweithöchsten Schweizer Liga vertreten zu sein. Hopp Olten!

Kader Schönenwerd: Brander, Jucker, Rämer, Burri, Moser, Häfliger, Roth, Mika, von Burg, Köpfli, Kiener. Coach: Fölmli
Satzresultate Schönenwerd vs. Olten: 25:13/25:27/25:17/25:20

Kader Zürich Unterland: Licka, Perlet, Alderer, Bigger, Spahr, Schlatter, Sommer, Gahr, Haldemann, Cvetkovic, Wachter, Back. Coach: Herrera
Satzresultate Zürich Unterland vs. Olten: 25:19/25:17/25:18