Theo Ziebold,  Wangen bei Olten, erzielte als Startkegler gleich ein Superresultat von 845 Holz, gefolgt von den Klubmittgliedern Hostettler Bendicht, Gerlafingen 820 Holz, Käppeli Vincent, Solothurn 804 Holz, Baumann Ursula, Welschenrohr 799 Holz, sowie Fochi Hanspeter, Langendorf 753 Holz.

Dies ergab einen Durchschnitt von 804.2 Holz und bedeutete den Sieg in der zweithöchsten Spielklasse der Schweiz.

Die Freude des KK Holzfluh war Riesengross, war es doch der 1. Titel den sie erreichen konnten.