art i.g. - Plattform für Kunst und Kultur Olten

Der amtierende Trilogiesieger und Vizemeister Remo Zumstein beim Slam am 10. Nov. in Olten dabei

megaphoneVereinsmeldung zu art i.g. - Plattform für Kunst und Kultur Oltenart i.g. - Plattform für Kunst und Kultur Olten
Remo Zumstein, amtierender Trilogiesieger und Vize-Schweizermeister 2017. Photo von Dieter Graf, Olten

Remo Zumstein

Remo Zumstein, amtierender Trilogiesieger und Vize-Schweizermeister 2017. Photo von Dieter Graf, Olten

Der Oltner "laut & deutlich" Slam startet am 10. November in die 12. Saison. Der amtierende Trilogiesieger und Vizemeister Remo Zumstein ist beim ersten Slam dabei

Bereits zum zwölften Mal startet die „laut und deutlich“ Trilogie. Der Wettbewerb der Bühnenpoesie hat sich längst zum bekannten Kulturevent gemausert. Nun startet die neue Trilogie mit der Moderatorin erster Stunde Fabi N. Käppeli und als Moderationspartner der Lokalmatador Kilian Ziegler, welcher diesen Herbst den Literaturpreis des Kantons Solothurn für seine Spoken Word Kunst empfangen wird.
Als Begleitband wird der wunderbare Singer-/ Songwriter Liann aus München den Slam begleiten, das Publikum einstimmen und den Abend mit Jingles untermalen. Olten kann sich für den Slamstart auf ein hochkarätiges Programm der Schweizer Slamliga freuen.

Zehn Dichter_innen begeistern mit Texten und Performance das Publikum. Für den ersten Slam kann sich Olten auf ein spannendes Programm freuen. Es sind mit der Oltnerin Lisa Christ sowie Karin Rey und Lillemor Kausch drei starke Frauen am Start. Lisa Christ hat in der letzten Zeit viele Slams gewonnen und ist aktuell an der Entwicklung ihres abendfüllenden Kabarett-Programmes. Lillemor Kausch war bei den Schweizermeisterschaften im März im Finale und begeistert das Publikum in Deutschland und der Schweiz. Mit Karin Rey aus dem Goms ist eine neue Künstlerin in Olten am Start, auf welche man gespannt sein darf.
Die Männer haben mit Remo Zumstein den amtierenden Trilogiesieger und Vizemeister der Schweizermeisterschaften dabei. Der Künstler ist in Olten sehr beliebt und begeisterte schon oft mit seinen Wortspielen und Kurzversen. Mit Hans Jürg Zingg und Klaus Estermann sind zwei Vertreter der älteren Garde am Start und zeigen eine andere Seite des Slams, beide Künstler sorgen auch immer wieder für Überraschungen und ziehen ins Finale ein. Remo Rickenbacher gewann vor Jahren den u20 Slam in Olten und war kürzlich der einzige Vertreter der Schweiz im Halbfinale der deutschsprachigen Meisterschaften in Hannover. Der Thuner ist scharf auf den Trilogiesieg und hat viele neue Texte im Gepäck. Der gebürdige St. Galler und Wahlberner Sam Hofacher ist in Olten ein beliebtes Gesicht und begeistert oft mit seinem schwarzen Humor. Der junge Joel Perrin, u20 Meister 2016 slammte sehr erfolgreich in der u20 Liga und überzeugt seit einiger Zeit auf der ü20 Bühne. Perrin kann sowohl mit lustigen wie auch sehr ernsten Texten das Publikum für sechs Minuten in seinen Bann ziehen. Olten erwartet zum Saisonbeginn eine grosse Vielfalt des gesprochenen Wortes. Infos und Vorverkauf läuft via www.artig.ch sowie Ticketfrog und wird wärmstens empfohlen.

10. November 2017
Türöffnung 20 Uhr / Showbeginn 20:30 Uhr
Kulturzentrum Schützi Olten

Lineup
Remo Zumstein Burgdorf,
Lillemor Kausch / Konstanz
Karin Rey / Goms
Hans Jürg Zingg / Hasle Rüegsau
Remo Rickenbacher / Thun
Sam Hofacher / Bern, St. Gallen
Klaus Estermann / Frauenfeld
Joel Perrin / Zürich
Lisa Christ / Olten

Infos:      rainer.vonarx@artig.ch

Bildlegende:           Remo Zumstein, Burgdorf/ Photo: Dieter Graf

Meistgesehen

Artboard 1