Handballverein Olten

Damen 1, SPL 2 - Die ersten Punkte der Auf-/Abstiegsrunde auf dem Konto

megaphoneVereinsmeldung zu Handballverein OltenHandballverein Olten
Foto: Christian Roth

Foto: Christian Roth

Mit der HSG Leimental gastierte am Samstag ein bestens bekannter Gegner in Olten. Vorbereitet auf ein hartes und knappes Spiel schnürten sich die Oltnerinnen die Schuhe um die ersten Punkte in der Auf-/Abstiegsrunde sicher zu können.

Gleich von Beginn weg versuchte Leimental mit einer offensiven Verteidigung auf die Top-Scorerin Nina van Polanen den Spielfluss des Heimteams zu brechen. Doch die Dreitannenstädterinnen liessen sich davon nicht weiter beirren und fanden auch so zu ihren Torchancen. Die ersten zwölf Spielminuten (8:7) gestalteten sich somit ziemlich ausgeglichen. Auf beiden Seiten wurden gute Torchancen erspielt, Paraden der Torhüter verbucht und erste Verwarnungen und Strafen verteilt.

Darauf folgte bis zur Pause eine erfolgreiche Deckungsarbeit der Oltnerinnen, dies nicht zuletzt Dank einigen sehr schönen Paraden von Torfrau Katrine Morell. Zusätzlich wusste die Heimmannschaft im Angriff ihre Chancen zu verwerten und konnte sich bis zur Halbzeit einen sagenhaften Vorsprung von sechs Toren erarbeiten.

Für die zweite Halbzeit nahm man sich vor kein bisschen nachzulassen und insbesondere in der Defensive weiterhin hart zu arbeiten. Gespannt auf die Reaktion der Baslerinnen wechselte Olten die Spielfeldseite.

Der SG HV Olten gelang es in der zweiten Halbzeit dort anzuknüpfen wo sie nach 30 Minuten aufgehört hatte und baute ihren Vorsprung kontinuierlich etwas aus. Im Bewusst sein, dass es bei der Schlussabrechnung zum Aufstieg auf jedes einzelne Tor ankommen kann, kämpfte Leimental pausenlos weiter. Doch zu holen gab es an diesem Samstag nichts mehr in Olten. Mit einem deutlichen Sieg von 36:24 holte sich das Heimteam verdient die ersten Punkte. Nächsten Samstag folgt bereits das nächste Heimspiel. Diesmal erwarten die Dreitannenstädterinnen mit dem HV Herzogenbuchsee ein weiteres Team aus der SPL1.

Jana Wyss

Meistgesehen

Artboard 1