Jodlerklub Laufenburg-Rheinfelden

Chilbi bei den Jodlern - Ein heiterer stimmungsvoller Jodlerabend

megaphoneVereinsmeldung zu Jodlerklub Laufenburg-RheinfeldenJodlerklub Laufenburg-Rheinfelden

Unter dem Motto Dorfchilbi fand am letzten Samstag der Jodlerabend des Jodlerklub Laufenburg-Rheinfelden wie gewohnt in der Mehrzweckhalle Gansingen statt. Schon beim Eingang stand ein reich verzierter Marktstand, welcher das Motto bereits anzeigte. Die Halle und Bühne sehr schön dekoriert und mit gluschtigen Chilbisüssigkeiten durchsetzt stimmten das Publikum auf einen gemütlichen Abend ein.

Der Jodlerklub Laufenburg-Rheinfelden begann mit dem Lied Bergsundig, wo von einer Älplerchilbi gesungen wird. Ganz dem Motto entsprechend ging es weiter mit dem Lied Dorfchilbi. Es bot sich an, mehrheitlich lustige Lieder vorzutragen. So durften auch zwei Stücke nicht fehlen über die «Chilter» oder anders gesagt, Liebeswerbungen. Die Jodlerinnen vermochten mit klaren Stimmen in den zwei dargebotenen Naturjodeln das Publikum in ihren Bann zu ziehen. Dem Motto entsprechend ein Abend mit heiteren Vorträgen. Dini Seel la bambele lah schloss den Abend ab und das Publikum durfte mitsingen.

Das Glücksrad als Teil der Bühnendekoration bot dem Publikum die Möglichkeit, kleine Preise zu gewinnen. Zwischen den verschiedenen Beiträgen wurde daran gedreht und mit etwas Glück verhalf die Platznummer zum Gewinn eines Lebkuchenherzens.

Als Gäste bot die Familie Leuenberger den Zuschauern Jodellieder vom Feinsten und musikalische Einlagen zum Geniessen. Die Familie bestehend aus Eltern und 3 Jugendlichen vermochte zu begeistern mit klaren Tönen und gepflegtem Gesang. Mutter und Tochter sangen 2stimmtig den Jodel, die Männer begleiteten in feinen Tönen. Nebst Gesang wartete die Familie Leuenberger ist auch mit musikalischen Leckerbissen auf. In wechselnden Formationen mit Schwyzerörgeli und Bass rissen sie die Zuschauer mit.

Zum Tanz spielten die Goudbach-Giele, eine Formation mit 3 Jungen talentierten Musikanten aus dem Entlebuch. Sie vermochten ebenfalls zu begeistern und so wurde nach dem Programm noch eifrig das Tanzbein geschwungen.

Eine schöne Tombola und die Schlemmermenus aus der Küche wurden vom Publikum ebenfalls goutiert und rege davon Gebrauch gemacht.

Die vielen zufriedenen Gäste sind ein Bekenntnis für einen rundum gelungenen Abend mit viel stimmungsvollem Gesang und Musik.

Meistgesehen

Artboard 1