Knapp 40 Personen trafen sich zur Weihnachtsfeiere der Alten Garde vom Schützenverein Oberbuchsiten. Traditionell wurde eine Blumenschale mit sinnlichem Spruch beim Kreuz auf dem Friedhof in Oberbuchsiten niedergelegt. In Gedenken an Verstorbene Mitglieder, Angehörige, Freunde und Bekannte sprach Elisabeth Kissling ein paar dankbare Worte; abgeschlossen wurde diese stille Zeit mit einem kurzen Gebet.- In der Schützenstube erwartetet uns anschliessend eine wunderschön dekorierte Tafelrunde. – Nach dem grosszügigen Apéro und netten Begrüssungsworte von Heinz Stalder, genossen wir das wunderbare Mittagessen von Regina Stalder = ein Festschmaus! – Danke Regina, Danke Heinz! Natürlich durfte auch dieses Jahr die «Lotto-Runde» nicht fehlen. Mit grossem Eifer und grosser Vorfreude auf die schönen Preise wurden fleissig alle Zahlen abgedeckt; einige Erfolgversprechend mit 1er oder 2er Reihe, die zu Preisen führten. Die andern sogar mit der «ganzen Karte», was zu einem Hauptpreis führte. Sogar der Hans Sägesser, mit weit über 90 Jahre, war ein glücklicher Gewinner. Im Anschluss hörten wir Weihnachtsmusik von Heiri Kissling, gespielt auf einer 95jährigen Violinharfe. Mit dem schönen Weihnachtslied «Stille Nacht, heilige Nacht» und einer wunderbaren Weihnachtsgeschichte vom «freudigen Engel» kam man in die richtige Adventsstimmung und auch zum Ende von diesem wunderbaren Anlass.         Obmann Fritz Lüdi